Allein gegen die Zeit - Der Film

Eine Klassenfahrt, ein Besuch im Hildesheimer Dom, eine Explosion: Und schon finden sich Ben, Jonas, Özzi, Leo und Sophie - drei Jungs, zwei Mädchen - kurz vor dem Abitur, in ihrem bisher größten Abenteuer wieder. Auf der Spur einer alten Sekte, mit der Jonas eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint, jagen die fünf Freunde durch ein Labyrinth aus jahrhundertelang verschlossenen Grabkammern, Verließen und Bergwerktunnel. Die Zeit läuft dabei unaufhaltsam gegen sie, denn die Sekte hat vor ein Ritual um die sagenumwobene Irminsul-Statue durchzuführen, das schreckliche Folgen für die gesamte Menschheit hätte. Der Zusammenhalt der Gruppe wird dabei auf eine harte Probe gestellt: Leo ist zwischen Ben und Jonas hin und her gerissen, Sophie schwärmt heimlich für Özzi und warum hat es die Sekte gerade auf Jonas abgesehen?

"Allein gegen die Zeit" ist eine Produktion von Martin Hofmann, Askania Media Filmproduktion in Ko-Produktion mit ARD und ARTE. Der Film basiert auf der gleichnamigen von Kritikern gefeierten Fernsehserie, die schon mit dem Goldenen Spatz (2014), einem doppelten Prix Jeunesse International (2010), dem Emil (2011) und dem deutschen Kamerapreis (2012) ausgezeichnet wurde.

Unter Regisseur Christian Theede versammelte sich der Main-Cast in Originalbesetzung der Serie. Unter anderem umfasst das Jungstar-Ensemble Janina Fautz, Timmi Trinks, Timon Wloka und Ugur Ekeroglu. Auf der großen Leinwand wird die Gruppe noch von Stephanie Amarell verstärkt. Die Rolle des gefürchteten Sektenanführers und Anatgonisten übernahm Christian Grashof.

Produziert von: Askania Media Filmproduktion
Koproduktion mit: ARD, ARTE
Verleih: X-Verleih
Produzent: Martin Hofmann
Autoren: Michael Demuth, Ceylan Yildirim
Regisseur: Christian Theede
Darsteller: Timon Wloka, Janina Fautz, Timmi Trinks, Ugur Ekeroglu, Stephanie Amarell, Stipe Erçeg, Violetta Schurawlow, Stephan Grossmann, Christian Grashof, Bill Becker

 

© X-Verleih/Askania Media