Einsatz im Westen - die Autobahnpolizei

Auf den Fernstraßen in NRW herrscht Ausnahmezustand: Immer mehr Verkehr auf ohnehin überlasteten Strecken; zahlreiche Baustellen, die für zusätzlichen Stau sorgen sowie eine Verkehrsplanung, die der Entwicklung hinterherhinkt.

Ansicht

Einsatz im Westen - Die Autobahnpolizei

Jürgen Kunath, 57, Hauptkommissar, ist bereits seit 35 Jahren im Dienst. Als älterer Kollege begleitet er die jüngeren als sogenannter "Bärenführer" beim Einstieg in den Beruf.

© 2017 WDR/Bavaria Entertainment

Das ist die Situation, in der die Beamten der Autobahnpolizeiwache Moers ihren Dienst verrichten. Die Wache kontrolliert wichtige Streckenabschnitte auf den Transitrouten von der holländischen Grenze bis ins Herz des Ruhrgebiets. „Einsatz im Westen“ begleitet vier Beamte auf Streife und ist unmittelbar mit dabei, wenn sie LKWs kontrollieren und Gefahrengut unschädlich machen.

Was heißt es, eine Unfallstelle bei laufendem Verkehr zu sichern? Welchen Gefahren sind die Beamten bei ihrer Arbeit ausgesetzt und was löst das Erlebte in ihnen aus? Die Zuschauer lernen die Polizisten als Menschen in Uniform kennen, die bei ihrem Job oft ihr eigenes Leben riskieren.

Produziert von: Bavaria Entertainment
Im Auftrag von: WDR
Produzenten: Alessandro Nasini
Ausführende Produzentin: Andrea Partscht
Producer: Christian Schuierer
Produktionsleitung: Elke Horn
Herstellungsleitung: Debby Gastes