Schrott or not?

Im neuen KiKA-Format "Schrott or not?" treten 2 Teams aus Teenagern zur großen Selberbau-Challenge gegeneinander an. Einige haben Erfahrung im Heimwerken, andere haben zwei linke Hände, wollen sich aber trotzdem beweisen. Kreativ sind sie alle. Lust auf Bauen und Basteln haben sie auch.

 Das Baumaterial darf ausschließlich aus Schrott, Reststoffen und recyceltem Material bestehen: Eben alles, was am Ende seines Daseins auf dem Wertstoffhof landet. Alte Badewannen, defekte Waschmaschinen, zertrümmerte Schrankwände, uralte Kinderwagen, kaputte Europaletten, die Innenausstattung eines Schrott-Autos – Aus diesen Zutaten sollen die beiden Teams etwas Neues entstehen lassen. Ihr Material müssen sie sich komplett auf dem Schrottplatz zusammensuchen. Und davon gibt es jede Menge…

Der Moderator: Johannes Büchs

Johannes Büchs ist Journalist und Fernsehmoderator, bekannt durch Sendungen wie „Neuneinhalb“, „Kann es Johannes?“ oder der „Sendung mit der Maus“. Nach seinem Studium an der Universität des Saarlandes absolvierte er ein Volontariat beim NDR und ist seitdem nicht mehr aus der deutschen Fernsehlandschaft wegzudenken.

Die Expertin: Laura Kampf

Laura Kampf ist Künstlerin, Bauexpertin und Designerin. In ihrem YouTube-Kanal „Laura Kampf Köln“ postet sie wöchentlich neue Bauanleitungen für verschiedene Gegenstände. Vom Kaffee-Tisch bis zum Turbo-Boot ist alles dabei. Mittlerweile begeistert sie über 100.000 Abonnenten.

Produziert von: Bavaria Entertainment
Im Auftrag von: KiKa
Produzenten: Alessandro Nasini, Arne Merten
Ausführende Produzentin: Andrea Partscht
Producer: Christian Schuierer
Darsteller: Laura Kampf, Johannes Büchs
Herstellungsleitung: Debby Gastes