Inga Lindström: Entscheidung für die Liebe

Als Helen herausfindet, dass sie jahrelang von ihrem Freund Tomas belogen wurde, stürzt sie sich in ihre Arbeit und flieht aufs Land nach Landborg. Die Kunsthistorikerin soll für den Antiquitätenhandel, in dem sie arbeitet, das Mobiliar des alten Hauses von Greta Janson katalogisieren und verkaufen, denn Brauereibesitzer Robert möchte mit seiner Tochter Tessa dort einziehen.

Ansicht

Inga Lindström: Entscheidung für die Liebe

Bei ihrem Job als Kunsthändlerin trifft Helen (Nathalie Thiede) auf den jungen Braumeister Robert (Christian Wunderlich). Nach einigen Anlaufschwierigkeiten beginnen die beiden sich anzunähern.

© 2017 ZDF/Bavaria Fiction/Britta Krehl

Ansicht

Inga Lindström: Entscheidung für die Liebe

Tomas (Sven Waasner, l.) bereitet seiner Freundin Helen (Natalie Thiede, r.) eine ungewollte Überraschung: Er ist verheiratet und präsentiert ihr seinen Sohn, Paul (Lorenz Breckner, M.).

© 2017 ZDF/Bavaria Fiction/Britta Krehl

Ansicht

Inga Lindström: Entscheidung für die Liebe

Beim Durchsehen des Villen-Inventars finden Greta (Gaby Dohm, l.) und Helen (Nathalie Thiede, r.) ein Foto von Gretas verschollenem Schwager Jakob.

© 2017 ZDF/Bavaria Fiction/Britta Krehl

Ansicht

Inga Lindström: Entscheidung für die Liebe

Greta (Gaby Dohm, l.) und Helen (Nathalie Thiede, Mitte) sind bei Robert (Christian Wunderlich, r.) zum Abendessen eingeladen. Doch dort treffen sie unerwartet auf einen weiteren Gast aus ihrer Vergangenheit.

© 2017 ZDF/Bavaria Fiction/Britta Krehl

Ansicht

Inga Lindström: Entscheidung für die Liebe

Der Bierexperte James (Jürgen Heinrich, r.) berät den jungen Braumeister Robert (Christian Wunderlich, l.) in Sachen Craft-Beer.

© 2017 ZDF/Bavaria Fiction/Britta Krehl

Ansicht

Inga Lindström: Entscheidung für die Liebe

Tessa (Ayana Ledl) beschwert sich bei ihrem Vater Robert (Christian Wunderlich): Sie fühlt sich im neuen Zuhause nicht wohl und möchte zurück nach Stockholm.

© 2017 ZDF/Bavaria Fiction/Britta Krehl

Robert hat die Janson-Brauerei samt Wohnhaus gekauft und sich damit unabhängig gemacht von seinem Vater Ole, ebenfalls erfolgreicher Brauer in Stockholm. Schnell freunden sich Helen und Greta trotz ihres großen Altersunterschieds an und Helen erfährt Gretas aufwühlende Lebensgeschichte. Sie war unsterblich in Jakob verliebt, heiratete aber nach dessen Verschwinden seinen Bruder Johann.

Ausgerechnet Jakob taucht nun nach mehr als 30 Jahren wieder als James Jefferson in Lanborg auf und erhebt Erbansprüche auf Roberts neu erworbene Brauerei, nachdem er erfährt, dass Johann gestorben ist und Greta nichts mehr von ihm wissen will. Unterdessen nähern sich Helen und Robert einander vorsichtig an und können ihr Liebesglück kaum fassen, als Helen erfährt, dass sie von Ex Tomas schwanger ist. Da sie ihrem Kind die Familie ermöglichen will, die sie selbst nie hatte, steht sie bald zwischen zwei Männern, die sich gleichermaßen um sie bemühen.

Produziert von: Bavaria Fiction
Produziert für: ZDF
Produzent: Ronald Mühlfellner
Producerin: Christina Henne
Herstellungsleiter: Sascha Ommert
Produktionsleiter: Florian Nilson
Redakteur: Alexander S. Tung
Autorin: Christiane Sadlo
Regisseur: Tom Zenker
Kamera: Nicolas Joray
Szenenbildner: Dieter Bächle
Darsteller: Nathalie Thiede, Gaby Dohm, Christian Wunderlich, Jürgen Heinrich, Vanessa Eckart, Ayana Ledl, Sven Waasner, Dietrich Adam, Patrick von Blume, Lorenz Breckner, Falk Rockstroh u.v.a.