Der Tag, an dem ich Papa war


Ein Internet-Kobold hilft Fridolin, die Ehe seiner Eltern zu retten – indem Fridolin nämlich für 48 Stunden lang den Körper mit seinem Vater Daniel tauscht. Das verschafft Fridolin die Chance, Papas Geliebte los zu werden, Mamas Freund zu vergraulen und die Eltern wieder zu versöhnen. Vater Daniel muss sich derweil mit Teenager-Problemen herumschlagen.


Produziert von:
Bavaria Filmverleih- und Produktions GmbH
Produziert für:
Pro Sieben
Stab und Besetzung
Produzent Uschi Reich
Autor Peter Märtesheimer, Pea Fröhlich, Reto Salimbeni
Regie Retp Salimbeni
Produktionsleitung Oliver Nommsen
Kamera Peter von Haller
Redaktion Christian Balz, Pro Sieben
Darsteller Max Felder, Thomas Heinze, Dörte Lyssewski, Sidonie von Krosigk, Susanne Gärtner, Christian Tramitz, Marie Reich, Margret Völker, Ursula Dirichs, David Klock
Produktionszeit 07.06.2001 bis 07.06.2001
Länge -kein Eintrag-
Drehort München und Umgebung
Pressekontakt Petra Werner, Pro Sieben
089 / 9507 11 69

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
+49(0)89/6499-3900
presse@bavaria-film.de 

Meldungen