Hans Ernst: Posthalter-Christl


Christl, Tochter des wohlhabenden Erlbacher Gastwirts Sebastian Gruber und seiner selbstgerechten Frau Charlotte, lernt auf der Alm den Medizinstudenten Thomas kennen, den jüngeren von zwei heiratsfähigen Söhnen des Großbauern Anton Lafret. Es ist Liebe auf den ersten Blick, doch Thomas ist verlobt mit Anita, einer Fabrikantentochter aus Innsbruck und verschweigt Christl die Wahrheit. Haustyrann Lafret senior hat sich zudem nach alter Bauerntradition die Christl als ideale Frau für den älteren Sohn und Hoferben Korbinian ausgeguckt. Christl verweigert sich jedoch seiner Brautwerbung und bringt den alten Lafret gegen sich und ihre Familie auf. Thomas will die Verlobung mit Anita lösen, doch sein Vater und die mit ihm verbündete Verlobte zwingen ihn, Christl aufzugeben. Christls Mutter Charlotte Gruber und Anton Lafret werden im Streit um eine bankrotte Sägemühle und einen gefälschten Schuldschein Todfeinde. Nach dem plötzlichen Herztod ihres Vaters Sebastian übernimmt Christl das Regiment im Gasthof zur Post. Von Thomas will sie nichts mehr wissen. Als der sich jedoch – getrennt von Anita – als Landarzt in Erlbach niederlassen will und Opfer einer Intrige der alten Hebamme wird, eskaliert auch die Familienfehde. Sennerin Agnes, bei der Christl und Thomas einst zu einander fanden, stirbt auf der Alm. Arzt Thomas hat ihr schweren Herzens den letzten Wunsch erfüllt und Agnes ein Ende drunten im Krankenhaus erspart...


Produziert von:
Bavaria Fernsehproduktion GmbH, Moviepool GmbH
Produziert für:
BR
Stab und Besetzung
Produzent Ernst Geyer, Stephan Reichenberger
Autor Agnes Brandauer (Cornelia Willinger und Stephan Reichenberger)
Regie Alexander Wiedl
Produktionsleitung Carolin von Fritsch
Herstellungsleitung Stefan Roitzheim-Küfner, Sandra Haag
Kamera Tom Kubiak, Franz-Josef Kirmaier
Redaktion Thomas Jansing, Elmar Jaeger
Darsteller Gloria Nefzger | Christl Gruber
Bernhard Piesk | Thomas Lafret
Bettina Redlich | Charlotte Gruber
Winfried Hübner | Anton Lafret
Eva-Maria Reichert | Anita Wendberg
Johann Schuler | Sebastian Gruber
Ilse Neubauer | Sennerin Agnes
Gabriele Dossi | Barbara Lafret
Martin Goldes | Sägewerksbesitzer Mühlbacher
Andrea Wildner | Hebamme Stefanie
Florian Simbeck | Korbinian Lafret
Viktor Schenkel | Knecht Ferdinand
sowie Mitglieder des Volkstheaters Flintsbach
Produktionszeit 2009
Erstausstrahlung 08.05.2010 20:15 Uhr BR
Länge 90 Min
Drehort Brannenburg, Wendelstein-Gebiet
Pressekontakt Bavaria Film
Presse + PR
089/6499-3900
presse@bavaria-film.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
+49(0)89/6499-3900
presse@bavaria-film.de