v.l.: Ira (Katja Riemann) und Robert (Fritz Schediwy) © BR/Bavaria Fernsehprod./Erika Hauri

Die fremde Familie


Als ihr 80jähriger Vater Robert nach einem Unfall zum Pflegefall wird, möchte die Übersetzerin Ira Wolfens ihn unbedingt zuhause pflegen - und das trotz ihres schwierigen Verhältnisses zu ihm. Robert hatte sie und ihre Mutter früh sitzen gelassen, um eine zweite Familie zu gründen. Doch nun sieht Ira die Gelegenheit, sich ihrem Vater zu beweisen. Angesichts der hohen Pflegekosten weiß Ira sich jedoch nicht anders zu helfen, als die osteuropäische Pflegekraft Elisaveta einzustellen, die schwarz für sie arbeitet - sehr zum Missfallen ihres Mannes Marquard, der neben seiner Arbeit als Berufsberater auch Ambitionenen als Lokalpolitiker hat (und sich ohnehin noch nie mit Robert verstanden hat). Und dann steht plötzlich Iras jüngerer Halbbruder Bernd vor der Tür. Bernd ist ein Lebenskünstler, der noch nie etwas auf die Beine gestellt hat, von Robert aber immer bevorzugt behandelt wurde. Als Bernd sich nun in die Pflegesituation einmischt und auch noch eine Affäre mit Elisaveta beginnt, droht Iras Leben aus den Fugen zu geraten...


Produziert von:
Bavaria Fernsehproduktion GmbH
Produziert für:
BR
Stab und Besetzung
Produzent Bea Schmidt
Producer Oliver Dieckmann
Autor Daniel Nocke
Regie Stefan Krohmer
Produktionsleitung Jürgen Klauser
Herstellungsleitung Herbert Häußler
Kamera Benedict Neuenfels
Ton Steffen Graubaum
Schnitt Boris Gromatzki
Szenenbildner Silke Fischer und Volko Kamensky
Redaktion Bettina Rickleffs
Darsteller Katja Riemann (Ira) Thomas Sarbacher (Marquard) Fritz Schediwy (Robert) Katharina Nesytowa (Elisaveta) Stephan Luca (Bernd)
Produktionszeit 16.03.2010 bis 21.04.2010
Erstausstrahlung 12.01.2011 20:15 Uhr Das Erste
4,66Mio/ 13,6 % (ab 3)
0,75 Mio/ 5,3 % (14-49)
Länge 90 Min.
Drehort München
Pressekontakt Pressestelle BR
Angelika Stein
089/590 04 487


Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
+49(0)89/6499-3900
presse@bavaria-film.de 

Meldungen