SOKO Stuttgart (2. Staffel)


Mittelpunkt des neuen fünfköpfigen Ermittlerteams ist die 1. Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert - bodenständig, aber nicht ohne Chic. Eine korrekte Chefin, die direkt auf den Punkt kommt: eine Frau - ein Wort! Ihr zur Seite steht Kriminalhauptkommissar Joachim "Jo" Stoll, ein attraktiver Junggeselle, der auf einem Hausboot auf dem Neckar wohnt. Mit seiner Schnoddrigkeit provoziert er die psychologisch geschulte Kollegin Anna Badosi, die eher analytisch an die Fälle herangeht. Das mathematische Hirn der Truppe ist der junge Kriminalassistent Rico Sander, ein ehrgeiziger IT-Spezialist. Und über allen steht der Kriminaldirektor Michael Kaiser als Kripo-Leiter im Polizeipräsidium, durch sein Auftreten und seine Eloquenz ein hervorragender Manager der Polizeiarbeit.


Produziert von:
Bavaria Fernsehproduktion GmbH
Produziert für:
ZDF
Gefördert von:
MFG Baden-Württemberg
Stab und Besetzung
Produzent Oliver Vogel
Producer Torsten Lenkeit
Autor Andreas Knaupp, Ralf Löhnhardt, Axel Hildebrand u.a.
Regie Daniel Helfer, Christoph Eichhorn, Gero Weinreuter, Udo Witte
Produktionsleitung Rolf B. Steinacker
Herstellungsleitung Stefan Roitzheim-Küfner
Kamera Simon Schmejkal, Felix Poplawsky, Thomas Ch. Weber, Jochen Radermacher
Ton Oliver S. Roggow, Steffen Graubaum
Szenenbildner Thomas Stromberger, Dominik Hauschild
Redaktion Klaus Bassiner (Gesamtleitung ZDF) ,Dr. Katharina Görtz, Wolfgang Witt, Daniel Eckold (seit Staffel 2)
Darsteller Astrid M. Fünderich, Peter Ketnath, Nina Gnädig, Benjamin Strecker, Karl Kranzkowski, Eva Maria Bayerwaltes, Mike Zaka Sommerfeldt, Christian Pätzold, Michael Gaedt, Anna Bullard-Werner u.a.
Produktionszeit 02/2010 - 11/2010
Erstausstrahlung 07.10.2010 18:00 Uhr ZDF
Do, 18:00 Uhr, ZDF
3,42 Mio/ 19,9 % (ab 3)
0,46 Mio/ 7,7% (14-49)
Länge 25 x 45 Min.
Drehort Stuttgart und Umgebung
Pressekontakt „der pressearbeiter“, Hansgert Eschweiler
0228 / 94 6 94 075
0172 / 851 01 04
eschweiler@presse-arbeiter.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
+49(0)89/6499-3900
presse@bavaria-film.de