•  

    Klaus J. Behrendt als "Max Ballauf" und Dietmar Bär als "Freddy Schenk" © WDR/Colonia Media/Uwe Stratmann

Tatort: Ohnmacht

Arbeitstitel: Tatort: Mordswut

Ein Schlag mitten ins Gesicht setzt Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) außer Gefecht. Auf dem Nachhauseweg war er im U-Bahnhof Zeuge einer Schlägerei geworden und sofort dazwischen gegangen. Als Ballauf wieder zu sich kommt, sind die Täter entkommen. Das Opfer, der Musikstudent Manuel Sievers, erliegt kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Für die Presse ist die Prügelattacke ein gefundenes Fressen. Staatsanwalt von Prinz (Christian Tasche) schaltet sich ein. Als Zeuge der Tat darf Kommissar Ballauf nicht selbst ermitteln, sein Kollege Freddy Schenk (Dietmar Bär) übernimmt die Ermittlungen. Die jugendlichen Tatverdächtigen sind schnell ermittelt. Kai Göhden (Robert Alexander Baer: "Die Abmachung", "Notruf Hafenkante") ist für die Polizei kein Unbekannter. Er war schon öfter straffällig geworden. In den Vorfall verwickelt war auch Janine Bertram, seine ehemalige Freundin. Doch sie schieben alle Schuld von sich: Manuel hätte den Streit provoziert, so ihre Aussage...


Produziert von:
Colonia Media Filmproduktions GmbH
Produziert für:
WDR/Das Erste
Stab und Besetzung
Produzent Sonja Goslicki
Autor Andreas Knaup
Regie Thomas Jauch
Redaktion Frank Tönsmann
Darsteller Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Miriam Häslich, Corinna Kirchhoff, Felix von Manteuffel, Sebastian Rudolph, Lily Zahavi u.a.
Produktionszeit 27.08.2013 bis 25.09.2013
Erstausstrahlung 11.05.2014 20:15 Uhr Das Erste
10,09 Mio./ 28,9% (ab 3)
3,11 Mio./ 23,3% (14-49)
Länge 88:30
Drehort Köln und Umgebung

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
+49(0)89/6499-3900
presse@bavaria-film.de