•  

    (c) Bavaria Fernsehproduktion/Erika Hauri
(c) Bavaria Fernsehproduktion/Erika Hauri

Lisa schwimmt sich frei - Utta Danella

Arbeitstitel: Liebe kommt nach dem Fall

Vor fünf Jahren standen Landschaftsarchitektin Lisa (Suzan Anbeh) und Star-Architekt Hugo (Stephan Luca) auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Mit ihren beiden Kindern Jonas (Lars Fuhrmann) und Emma (Romy Butz) beziehen sie eine traumhaft alte Villa am Starnberger See. Ihre Beziehung schien glücklich - bis Hugo für einen Großauftrag nach China verschwand. Einfach so verließ er Lisa, tauchte ab, ohne irgendeine Erklärung.

Die Trennung ohne Worte hat Lisa bis heute nicht verwunden, die Wunden verdrängt sie, ebenso die Frage nach dem Warum. Immer noch wohnt sie mit den Kindern in der mittlerweile renovierungsbedürftigen Villa, aber die Auftragslage ist schlecht und wenn sich ihre Finanzen nicht bessern, muss sie das Haus verkaufen.

Die Großzügigkeit von Teddy (Janek Rieke), ihrem Freund in allen Lebenslagen, will Lisa nicht ausnutzen. Zumal sie spürt, dass er sich Hoffnung auf „mehr" macht. Und dann ist Hugo plötzlich wieder da, abgerissen und ernüchtert - der einstige Überflieger ist nach einer Pleitewelle völlig bankrott in Deutschland zurück. Ohne Gepäck, aber mit einem unverfrorenen Plan: Er möchte Lisa dazu gewinnen, ihn bei einem Wettbewerb für eine chinesischen Gartenstadt zu unterstützen.

Zum Entsetzen ihrer Mutter Elke (Gaby Dohm), selbst gerade frisch getrennt, geht Lisa auf den Vorschlag ein. Obwohl sie weiß, dass es ein Wagnis mit hohem Risikofaktor ist... Während Teddy einen Plan schmiedet, wie man Hugo elegant wieder loswerden könnte, gewinnt Hugo nach und nach wieder das Vertrauen seiner Familie. Lisa ist gegen Hugos Charme weniger immun als gedacht, aber sie erkennt, dass sie Grenzen ziehen muss. So erfährt sie endlich das Geheimnis von Hugo und den wahren Grund für ihre Trennung... 


Produziert von:
Bavaria Fernsehproduktion GmbH
Produziert für:
ARD Degeto
Stab und Besetzung
Produzent Stephanie Krenzler / Bea Schmidt
Autor Marcus Hertneck
Regie Peter Stauch
Produktionsleitung Rainer Wiehr
Herstellungsleitung Sascha Ommert
Kamera Philipp Pfeiffer
Redaktion Barbara Süßmann (Degeto)
Produktionszeit 05.08.2014 bis 03.09.2014
Erstausstrahlung 27.03.2015 20:15 Uhr Das Erste
Länge 90 Min.
Drehort München und Voralpenland
Pressekontakt Sylvia Wolf
089/300 90 38
mail@medienbuero-wolf.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
+49(0)89/6499-3900
presse@bavaria-film.de