•  

    v.l.: Sesha (Friederike Becht), Peter Hauff (Marcus Mittermeier) und Emma (Nina Kunzendorf)
    © ZDF/Bavaria Fernsehproduktion/Hardy Spitz
  •  

    NACHT DER ANGST  l  Trailer  l  am 30. November um 20.15 Uhr im ZDF

Nacht der Angst

Arbeitstitel: Nachtfrauen

Sesha (Friederike Becht) hat schon zwei Geburten hinter sich: die erste im Krankenhaus, traumatisch und mit wechselnden Hebammen; die zweite, wunderschön, im Geburtshaus bei der Hebamme Emma (Nina Kunzendorf) . Als sie wieder schwanger wird, diesmal mit Zwillingen, steht für sie fest: sie will nur bei Emma im Geburtshaus entbinden. Alles Zureden wird von ihr ignoriert. Als auch Emma ihr sagt, dass eine Zwillings-Geburt im Geburtshaus nicht möglich ist, ist Sesha enttäuscht. Sie lächelt trotzdem und sagt so nebenbei: "Dann komme ich eben auf den letzten Drücker, dann kannst du mich nicht fortschicken." Tatsächlich bekommt Emma Monate später nachts den Anruf von Sesha, sie hätte Wehen und sei schon unterwegs ins Geburtshaus. Emmas Antwort, sie müsste in die Klinik, ignoriert Sesha, also reagiert Emma instinktiv, zieht sich an und fährt sofort los. Als Emma im Geburtshaus ankommt, ist Sesha schon da. Bei der Geburt kommt es zu Komplikationen und Emma ruft sofort den Krankenwagen. Nach dem Not-Kaiserschnitt in der Klinik stellt sich raus, dass das Neugeborene durch den Sauerstoffmangel geschädigt ist. Sofort will Emma zu Sesha, aber deren Mann und die Großmutter lassen sie nicht mehr zu ihr, auch später verhindern sie jeglichen Kontakt. Sie geben der Hebamme die Schuld an der Behinderung des Kindes, Emma wird angeklagt... 


Produziert von:
Bavaria Fernsehproduktion GmbH
Produziert für:
ZDF
Stab und Besetzung
Produzent Doris Zander
Producer Elnas Isrusch
Autor Gabriela Zerhau
Regie Gabriela Zerhau
Produktionsleitung Andreas Thürnagel
Herstellungsleitung Sascha Ommert
Kamera Carl Friedrich Koschnick
Ton Raoul Grass
Szenenbildner Detlef Provvedi
Redaktion Caroline von Senden
Darsteller Nina Kunzendorf, Friedrike Becht, Eleonore Weisgerber, Marcus Mittermeier, Peter Lerchbaumer uvm.
Produktionszeit 09.04.2015 bis 11.05.2015
Erstausstrahlung 30.11.2015 20:15 Uhr ZDF
Länge 90 Minuten
Drehort Berlin
Pressekontakt nic communication & consultiung
Rolf Grabner + Christiane Beeck
Danckelmannstraße 9b
14059 Berlin
Tel.: 030 – 30 30 630
rg@gb-kommunikation.com

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
+49(0)89/6499-3900
presse@bavaria-film.de