Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Die vier Schatzritter gespielt von Anton Glas, Thierry Koob, Lana Welter und Tun Schon zusammen mit Clemens Schick in einer der Dekorationen, die in Studio 9 aufgebaut waren. (c) Bavaria Film/Ana Djurasovic
Bavaria Film Partners

Deutsch-luxemburgische Kinoproduktion „Die Schatzritter“ drehte in Bavaria Studio 9

[08.09.2011]

Nach den Dreharbeiten in Luxemburg und im Saarland ist die Produktion des deutsch-luxemburgischen Kinofilms „Die Schatzritter – Das Geheimnis von Melusina“ am 9. September 2011 auch an den Drehorten in München und in den Studios auf dem Bavaria Film-Gelände in Geiselgasteig zu Ende gegangen. „Die Schatzritter“ ist ein Family Entertainment-Film, in dem sich vier junge Ritter auf die abenteuerliche Suche nach dem Schatz der Meerjungfrau Melusina begeben. 

In Studio 9 in der Bavaria Filmstadt wurden in den vergangenen Wochen verschiedene Dekorationen für den Film gebaut, darunter das Versteck der jungen Ritter und eine geheimnisvolle Grotte inklusive Wasserbassin. 

Die vier jungen Ritter werden verkörpert von Anton Glas, Thierry Koob, Lana Welter und Tun Schon. Clemens Schick („James Bond: Casino Royal“ 2006, „Unschuldig“ 2008) hat die Rolle des Bösewichts, Alexandra Neldel („Verliebt in Berlin“ 2005, „Unschuldig“ 2008, „Die Wanderhure“ 2010, „Die Rache der Wanderhure“ 2011), die einer Archäologin, die die Kinder unterstützt. In einer weiteren Rolle: Luc Feit (u.a. „Edel & Stark“ 2002-2005). Inszeniert wurden „Die Schatzritter“ von der jungen luxemburgischen Regisseurin Laura Schroeder, die bereits durch die preisgekrönten Kurzfilme „Senteurs“ und „Double Sault“ ihr besonderes Gespür für die Inszenierung junger Darsteller bewiesen hat. Das Drehbuch schrieben Stefan Schaller („Hände weg von Mississippi“), Martin Dolejs („Stella und der Stern des Orients“), Oliver Kahl („Hell“) und Eileen Byrne. Peter von Haller („Anatomie“, „Das fliegende Klassenzimmer“, „Nanga Parbat“) verantwortete die Bildgestaltung. 

„Die Schatzritter“ ist eine Produktion von Bernard Michaux (Lucil Film), Christoph Menardi und Philipp Schall (NEOS Film) zusammen mit Markus Vogelbacher (Bavaria Film Partners) sowie Sven Clement (Screenvest), Frank Gebhardt, Michael Gebhardt und Klaus Höfert. MEDIA, FilmFund Luxemburg, FilmFernsehFonds Bayern, Saarland Medien, der Deutsche Filmförderfonds und Eurimages fördern die Produktion. Kinostart von „Die Schatzritter - Das Geheimnis von Melusina“ ist für 2012 geplant. 

Pressekontakt:
Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
089/6499-3900
presse@bavaria-film.de 

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de