Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 

Bavaria Fernsehproduktion

„SOKO Stuttgart“: Fototermin mit Ralf Zacherl in der TV-Küche

[18.09.2011]

Bei den Dreharbeiten zur "SOKO Stuttgart", einer Produktion der Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Oliver Vogel) für das ZDF, geben sich derzeit prominente Darsteller ein Stelldichein: Nach Eva Hassmann, Irm Hermann und Dieter Hallervorden in der vorigen Woche wird jetzt mit Star-Koch Ralf Zacherl gedreht.

In der 64. "SOKO Stuttgart"-Folge "Ausgekocht" geht es um den Mord an dem Promi-Koch Roland Dieringer aus dem fiktiven Stuttgarter Sterne-Restaurant "Zum Goldenen Lamm", der morgens erschlagen in seiner Küche aufgefunden wird. Diverse Verdächtige tauchen auf, darunter seine Ehefrau Edith (Floriane Daniel), sein Sous-Chef Sven Marquardt (Christian Oliver) oder der Fleischzulieferer Axel Claußen, dessen Vertrag gekündigt wurde. Kurzfristig muss auch eine vom Opfer geplante TV-Aufzeichnung mit Promi-Koch Ralf Zacherl vom Sous-Chef übernommen werden.

Diese Szene wird am Vormittag des Dienstag, 20. September, aufgezeichnet. Mit dabei sind vom "SOKO Stuttgart"-Team Kriminalhauptkommissar Jo Stoll (Peter Ketnath) und Kriminalkommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig) sowie als Gastschauspieler Floriane Daniel, Christian Oliver und Ralf Zacherl. Auch Regisseur Didi Danquart wird schauspielerisch aktiv: Er spielt in dieser Szene den Regisseur selbst.

Um 13 Uhr gibt es für die Presse einen Fototermin in der Leithaus Kochfabrik, Hallstraße 25, in 70376 Stuttgart. Anmeldung bitte unter eschweiler@presse-arbeiter.de.  

Pressekontakt:
„der pressearbeiter“, Hansgert Eschweiler
0172/851 01 04
eschweiler@presse-arbeiter.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de