Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Bavaria Fernsehproduktion

Simone Thomalla spielt die 1000ste Episodenrolle der ZDF-Serie "Die Rosenheim-Cops"

[08.10.2009]

Ab 12. Oktober 2009 steht Simone Thomalla für zwei neue Folgen bei den "Rosenheim-Cops" in Oberbayern vor der Kamera – es ist die mittlerweile eintausendste Episodenrolle der erfolgreichen ZDF-Krimiserie und zugleich eine Doppelrolle für die Schauspielerin. Regie führt Holger Gimpel nach einem Drehbuch von Nikolaus Schmidt. Ein weiteres prominentes Gesicht in diesen beiden Episoden ist Dieter Thomas Heck. Der Showmaster spielt bereits zum dritten Mal bei den "Rosenheim-Cops" mit.

In der Folge mit dem Arbeitstitel "Voodoo in Rosenheim" beschäftigen sich die "Rosenheim-Cops" Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger) und Sven Hansen (Igor Jeftić) mit einem geheimnisvollen Fall: ein Mord am Rande einer Modenschau. Stardesignerin Brigitte Krömer (Simone Thomalla) wird von ihrer Zwillingsschwester Barbara (Simone Thomalla) tot in der Garderobe aufgefunden – und neben ihr eine Voodoo-Puppe. Hat Cordula Norden (Nicole Beutler) die Modeschöpferin aus Eifersucht umgebracht, weil ihr Ex-Mann, der Weinhändler Harry Norden (Dieter Thomas Heck), eine heimliche Affäre mit der hübschen Brigitte hatte? Im Zuge der Ermittlungen scheint auch Polizeichef Gert Achtziger (Alexander Duda) dem Charme der attraktiven Zwillingsschwester des Mordopfers zu erliegen. In der zweiten Folge (Arbeitstitel: "Schuldig für immer") gerät Reisemanagerin Barbara in einem Mordfall selbst in Verdacht.

"Die 'Rosenheim-Cops' sind Kult", sagt Simone Thomalla: "Ich freue mich besonders über diese Doppelrolle, wenngleich das Mordopfer, also eine meiner beiden Figuren, recht schnell eines gewaltsamen Todes stirbt." Die Dreharbeiten für die beiden neuen Folgen dauern voraussichtlich noch bis zum 30. Oktober 2009 und werden im Frühjahr 2010 ausgestrahlt. Die aktuellen Episoden der neunten Staffel zeigt das ZDF immer Dienstags um 19.25 Uhr. Die "Rosenheim-Cops", die seit 2002 auf Verbrecherjagd gehen und eine wachsende Fangemeinde haben (2009 durchschnittlich 4,56 Millionen Zuschauer), sind eine Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Alexander Ollig) im Auftrag für das ZDF. Verantwortlicher ZDF-Redakteur ist Christof Königstein.

Kontakt:

ZDF
06131 / 70 2120-2121
presse@zdf.de

PPP Pressepartner Preiss
089 / 600879-0
info@presse-partner.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung