Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Dietmar Bär als Freddy Schenk und Angelika Bartsch als Hauptkommissarin Vossbeck © Willi Weber/WDR
Colonia Media

Terminreicher Jahresauftakt für die Colonia Media

[13.12.2009]

Am 10. Januar zeigt das Erste den Kölner „Tatort: Klassentreffen“ mit dem beliebten Duo Ballauf & Schenk in den Hauptrollen. Darin trifft Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) auf einem Klassentreffen in seiner Heimatstadt Essen seine Jugendliebe Katja wieder und stellt fest, dass er sie nach wie vor äußerst attraktiv findet. Freddy Schenk (Dietmar Bär) widmet sich derweil dem Mord an dem Bauunternehmer Franz Tarrach. Dieser war im Zuge der Vorbereitungen zur Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010 an millionenschwere Aufträge gekommen und hatte Baubetrug im großen Stil betrieben. Durch einen anonymen Tipp war die Zollbehörde darauf aufmerksam geworden und hatte Tarrach massiv unter Druck gesetzt. Doch bevor er Details preisgeben konnte, räumte man ihn offensichtlich aus dem Weg – ein Auftragsmord? Während sich Ballauf weit ab von den Geschehnissen wähnt, schliddert er mitten hinein in den Fall – und das nicht ganz ohne eigenes Dazutun. Denn als nach einer berauschten Nacht Katjas Ehemann ermordet aufgefunden wird, gerät Max in Erklärungsnot. Zumal es sich eindeutig um eine Affekttat handelt, was auf einen privaten Tathintergrund schließen ließe ...

Das Buch zu diesem spannenden Krimi schrieb Jürgen Werner, die Regie führte Kaspar Heidelbach, als Produzentin zeichnet Sonja Goslicki verantwortlich (Redaktion beim WDR: Katja de Bock). In Gastrollen sind u.a. Karoline Eichhorn, Jasmin Schwiers und Oliver Stritzel zu sehen.

Vom 19. Januar an wird eine neue, die 49. Folge, mit Ballauf und Schenk gedreht. „Die Berater“ heißt die Geschichte, die Dagmar Gabler schrieb. Die Regie führt Herwig Fischer, Sonja Goslicki ist wieder die verantwortliche Produzentin und die Redaktion beim WDR teilen sich Andrea Hanke, Katja de Bock und Frank Tönsmann. Die Gastrollen sind auch diesmal wieder hochkarätig besetzt – u.a. mit Claudia Michelsen, Hansjürgen Hürrig, Johann von Bülow.

Ein Tag nach diesem Drehstart in Köln strahlt das Erste Dieter Wedels neues Epos „Gier“ aus, an dem die Colonia Media (Produzentin: Winka Wulff) als Coproduzent beteiligt ist.

Eine weitere brisante Ausstrahlung steht am 27. Januar bevor. Dann zeigt das Erste das Gesellschaftsdrama „Zivilcourage“ mit Götz George in der Hauptrolle. In dem von Dror Zahavi inszenierten Fernsehfilm, zu dem Jürgen Werner das Buch schrieb, beweist der in einem so genannten Berliner Problemviertel lebende Antiquar Peter Jordan (Götz George) Zivilcourage, nachdem er einen Obdachlosen aus den brutalen Fängen eines jugendlichen Ausländers gerettet hatte. Anschließend beginnt für den mutigen Buchhändler ein harter Kampf, bei dem nicht nur er, sondern auch seine Familie bedroht wird. In weiteren Rollen des von Colonia Media für den WDR (Redaktion: Wolf-Dietrich Brücker) produzierten hochaktuellen Dramas sind Carolyn Genzkow, Arnel Taci, Marko Mandic, Hansjürgen Hürrig und Cornelia Schmaus zu sehen. Gedreht wurde „Zivilcourage“ in Götz Georges Heimatstadt Berlin im Sommer 2009. Die öffentliche Vorabpremiere findet am 7. Januar im Berliner Kino Babylon statt – in Anwesenheit von Götz George.

Kontakt:
Gitta Deutz
0221/302 89 33

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de