Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Unerschrocken geht Soko-Kommissarin Anna Badosi (Nina Gnaedig, Mi.) auf Tierpfleger Hubert Klemm (Gilbert von Sohlern, li.) und die Riesenschlange zu. Jo Stoll (Peter Ketnath, re.) bleibt lieber auf Distanz... © Bavaria Fernsehproduktion/Markus Fenchel
Bavaria Fernsehproduktion

„SOKO Stuttgart“ wieder ZDF-Tagessieger / am 11.11. folgt ein Fall aus der Wilhelma

[05.11.2010]

Mit einem Marktanteil von 20,6 Prozent (Zuschauer ab 3 Jahre) war die „SOKO Stuttgart“ am vergangenen Donnerstag wieder die erfolgreichste Sendung im ZDF-Programm. 4,23 Millionen sahen die Episode „Schrödingers Katze“, in der als Gastdarsteller u.a. Inga Busch und Lars Rudolph mitspielten.

Am kommenden Donnerstag, dem 11. November, wird die „SOKO Stuttgart“-Folge „Giftpfeil“ ausgestrahlt, für die das Team der Bavaria Fernsehproduktion mehrere Tage im Stuttgarter Tierpark Wilhelma drehte. Als besonders spannend dürfte Gilbert von Sohlern diese Dreharbeiten in Erinnerung behalten: Als Tierpfleger Hubert Klemm musste er mehrfach in das Terrarium einer rund 60 Kilogramm schweren Riesenpython, die ihm auf Geheiß von Regisseur Christoph Eichhorn wiederholt über die Schultern gelegt wurde.

In „Giftpfeil“ geht es um den Mord an der Wilhelma-Direktorin, Professor Myriam Schuster, durch einen Giftpfeil aus einem Blasrohr. Die Ermittler um „SOKO“-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) verdächtigen zunächst deren missgünstigen Stellvertreter. Doch durch Recherchen von Computerfachmann Rico Sander (Benjamin Strecker) rückt plötzlich auch der Chef einer Gruppe von Tierschutzaktivisten in den Kreis der Verdächtigen...

Am 10. November enden die Dreharbeiten für die zweite „SOKO Stuttgart“-Staffel. 45 Folgen sind dann insgesamt abgedreht. Für Februar 2011 ist der Drehstart für die dritte Staffel der erfolgreichen ZDF-Krimiserie geplant.

Kontakt:
der pressearbeiter, Hansgert Eschweiler,
0172/851 01 04
eschweiler@presse-arbeiter.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung