Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
© Bavaria Fernsehproduktion/ZDF/Christian Rieger
Bavaria Fernsehproduktion

Am 1. Februar 2011 um 19.25 Uhr lösen die „Rosenheim-Cops“ ihren 200. Mordfall

[24.01.2011]

Sie sind beliebt bei Alt und Jung. Sie feiern einen Erfolg nach dem anderen und erreichen aktuell Marktanteile von bis zu 17 Prozent. Sie sind die erfolgreichste Weekly auf diesem Sendeplatz im ZDF.

Bavaria-Produzent Alexander Ollig: „Keiner hätte am Tag der ersten Folge, am 9. Januar 2002, gedacht, dass die Rosenheim-Cops auch neun Jahre und 200 Folgen später in der Zuschauergunst immer noch Vorne liegen. Ein Kompliment und Dankeschön an unsere tollen Darsteller und an alle vor und hinter der Kamera, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.“ Und Joseph Hannesschläger alias „Korbinian Hofer“ ergänzt: „200 Folgen, und jede hat Spaß gemacht!“

Kein Fall war unlösbar, kein Mörder gewieft genug. Joseph Hannesschläger, Igor Jeftic, Andreas Giebel, Michael A. Grimm und Tom Mikulla sind jedem Mörder auf die Spur gekommen. Tatkräftig unterstützt von Max Müller als Streifenpolizist Michi Mohr, Marisa Burger als Sekretärin Miriam Stockl, Karin Thaler, Diana Staehly, Alexander Duda und Christian K. Schaeffer.

Es produziert die Bavaria Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Alexander Ollig) im Auftrag des ZDF (Redakteur: Christof Königstein). Regie führen Jörg Schneider, Gunter Krää, Werner Siebert nach Drehbüchern von Nikolaus Schmidt, Rigobert Mayer, Franz-Xaver Wendleder, Paul J. Milbers und Michael Pohl.

Pressekontakt:
PPP Presse-Partner Preiss
Gordana Zezelj
089-600879-16
Zezelj@presse-partner.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung