Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 

Bavaria Fernsehproduktion

„SOKO Stuttgart“ mit Top-Quote: 11,2 Prozent in junger Zielgruppe

[04.11.2011]

Die „SOKO Stuttgart“ im Quotenhoch: Mit 11,2 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen (0,81 Mio. Zuschauer) erzielte die erfolgreiche Krimiserie, die die Bavaria Fernsehproduktion für das ZDF produziert, nach dem von ARD und ZDF gemeinsam gesendeten ZDF-Morgenmagazin den mit Abstand höchsten ZDF-Marktanteil des gestrigen Tages in dieser jungen Zielgruppe. Spitze ist auch der Gesamtmarktanteil bei allen Zuschauern (ab 3 Jahre): 21,0 Prozent Marktanteil und 4,32 Mio. Zuschauer für die „SOKO Stuttgart“-Folge „Brautschau“ sprechen für sich.

Das Drehbuch zu dieser Folge stammt von Andreas Knaup, der die Serie „SOKO Stuttgart“ zusammen mit Produzent Oliver Vogel entwickelt hat. Vogel: „Ein großer Erfolg und ein Trend, der sich seit langem abzeichnete. Unser Rezept zieht: Starke, spannende Krimi-Plots sowie ein attraktiver Hauptcast und prominente Gastdarsteller, die auch und besonders in der jungen Zielgruppe ankommen.“

In der aktuellen Staffel agieren zahlreiche bekannte Schauspieler von Wilson Gonzales Ochsenknecht, Johanna Klante oder Oliver Mommsen über Nina Kronjäger, Katja Studt, Antonio Wannek, Florian Fitz, Julia Brendler, David Rott bis hin zu Youtube-Star Tedros Teclebrhan, dessen Umfrage zum Integrationstest bisher fast zwölf Millionen User im Internet gesehen haben.

Dazu kommt Prominenz, die man noch nie oder nur sehr selten in Serienfolgen sieht: Ex-Fußballnationalspieler Hansi Müller war am 20. Oktober dabei. Ex-Boxweltmeisterin Regina Halmich spielt am 8. Dezember in der „SOKO Stuttgart“-Folge „Knock out“ mit. Dieter Hallervorden gerät am 12. Januar in „Tödliches Idyll“ unter Verdacht und TV-Koch Ralf Zacherl ist am 2. Februar in der Folge „Ausgekocht“ zu sehen.

Rückfragen: „der pressearbeiter“, Hansgert Eschweiler Mobil: 0172 / 851 01 04; E-Mail: eschweiler@presse-arbeiter.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung