Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Eva-Maria Grein von Friedl © Bavaria Film/Marco Meenen
Bavaria Fernsehproduktion

Drehstart für "Inga Lindström - Ein Lied für Solveig" (AT) mit Heikko Deutschmann und Eva-Maria Grein von Friedl

[12.06.2012]

In Schweden haben am Montag, 11. Juni 2012, die Dreharbeiten zum zweiten Film der neuen Inga-Lindström-Staffel begonnen. Regie bei "Ein Lied für Solveigh" (Arbeitstitel) führt Martin Gies nach dem Buch von Christiane Sadlo. Es spielen Heikko Deutschmann, Eva-Maria Grein von Friedl, Peter Sattmann und andere.

Der bekannte Komponist und Pianist Anders Allström (Heikko Deutschmann) schreibt gerade an einer Kinderoper für seine Tochter Solveig, als diese bei einem Unfall ums Leben kommt. Über dieses tragische Ereignis zerbricht seine Ehe mit Ingrid (Sabrina White), und Anders verliert jegliche Kreativität. Mit seinem Hund Mats fährt Anders aufs Land, um Abstand zu gewinnen. Im Städtchen Lillekron trifft er auf die junge, quirlige Erzieherin Livia (Eva-Maria Grein von Friedl), die mit Leib und Seele ein Kinderhaus leitet. Sie fühlt sich angezogen von dem schweigsamen Allström und gerät dadurch in noch größere Nöte bei der Entscheidung, ob sie ihrem Freund Magnus (Norman Kalle) nach Stockholm folgen und alles hinter sich lassen soll, woran ihr Herz hängt. Das gilt auch für Gösta (Peter Sattmann), den Onkel von Magnus, dem sie bei dessen Imkerei aushilft. Als Allströms Frau Ingrid in Lillekron auftaucht, steht Livia vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens.

"Inga Lindström - Ein Lied für Solveigh" (AT) ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Ronald Mühlfellner). Gedreht wird bis voraussichtlich 6. Juli 2012 in Stockholm, Nyköping und Umgebung. Die Redaktion im ZDF hat Alexander S. Tung. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt: 
ZDF-Pressestelle 
06131-70-12121
06131-70-12120

 

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung