Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
  •  

    Neuzugang Dirk Bergmann (Florian Fitz, r.) weiß die Kollegen Seitz (Gábor Biedermann, l.) und Hofer (Joseph Hannesschläger, m.) gleich für sich einzuspannen. © ZDF/Bavaria Fernsehprod./Christian A. Rieger
Neuzugang Dirk Bergmann (Florian Fitz, r.) weiß die Kollegen Seitz (Gábor Biedermann, l.) und Hofer (Joseph Hannesschläger, m.) gleich für sich einzuspannen.  © ZDF/Bavaria Fernsehprod./Christian A. Rieger
Bavaria Fernsehproduktion

Ab 24. September zeigt das ZDF 26 neue Folgen der „Rosenheim-Cops“ / Florian Fitz steigt als Kommissar ein

[20.09.2013]

Die weiß-blauen Ermittler melden sich zurück. Vom 24. September 2013 an, immer dienstags um 19.25 Uhr, werden 26 neue Fälle der ZDF-Vorabendserie „Die Rosenheim-Cops“ ausgestrahlt. Neben dem bekannten Polizei-Team, gespielt von Joseph Hannesschläger, Igor Jeftic, Michael A. Grimm, Max Müller und Dieter Fischer, steigt Florian Fitz in der Folge „Alte Sünden rosten nicht“ (Januar 2014) ein: Er spielt Kommissar Dieter Bergmann, der vertretungsweise vom Rheinland nach Bayern versetzt wird und den "feschsten Maderln" den Kopf verdreht, allen voran Marie Hofer (Karin Thaler). In den einzelnen Folgen sind viele prominente Schauspielerinnen wie Carin C. Tietze, Katharina Abt, Monika Baumgartner, Nicole Beutler oder Eva-Maria Grein von Friedl zu sehen. Regie führten bei der 13. Staffel Jörg Schneider, Gunter Krää, Walter Bannert, Carsten Meyer-Grohbrügge und Axel Hannemann.

In der Auftakt-Episode am 24. September 2013 mit dem Titel „Karten lügen nicht“ (Buch: Kerstin Oesterlin und Jessica Schellack) müssen die Cops den Mord an einer Wahrsagerin aufklären, die erschlagen auf dem Friedhof aufgefunden wird. Zum Kreise der Verdächtigen gehört die Floristin Marianne Gruber (Carin C. Tietze), die wegen der Hellseherin von ihrem Mann verlassen wurde. Hat sie sich gerächt?

„Die Rosenheim-Cops“ sind eine Produktion von Bavaria Fernsehproduktion für das ZDF. Produzent ist Alexander Ollig, Producerin Katrin Weikart. Gedreht wurde an Motiven in Rosenheim und Umgebung sowie in den Bavaria Filmstudios in Geiselgasteig bei München.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
06131/70-12121

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung