Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
  •  

    Rico Sander (Benjamin Strecker), Jo Stoll (Peter Ketnath), Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich), Michael Kaiser (Karl Kranzkowski), Selma Kirsch (Yve Burbach) © ZDF/Markus Fenchel

Bavaria Fernsehproduktion

Drehbeginn am 4. Februar 2014: 25 neue Folgen der Krimiserie „SOKO Stuttgart“

[04.02.2014]

Noch bis Mitte April strahlt das ZDF neue Folgen der „SOKO Stuttgart“ aus. Doch schon am 4. Februar beginnen die Dreharbeiten zur sechsten Staffel der Krimiserie um „SOKO“-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) und ihr Ermittler-Team. Vom kommenden Dienstag an werden in Stuttgart und Umgebung 25 neue Folgen der Erfolgsserie, die die Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Oliver Vogel) im Auftrag des ZDF produziert, gedreht.

Der Stuttgarter Regisseur Gero Weinreuter inszeniert zunächst vier Episoden, zu denen u.a. Gastdarsteller wie ChrisTine Urspruch, Heribert Sasse, Werner Daehn, Dorkas Kiefer, Petra Kelling, Alexa Maria Surholt , Hannes Hellmann oder Julia Thurnau erwartet werden. Unter anderem geht es um Ermittlungen im „Zirkus Fratinelli“, in dem der Direktor von einem Wurfmesser tödlich verletzt wird, den Mord an einem Computerspiel-Produzenten („Mord unter Freunden“) und einer privaten Pflegekraft aus Rumänien („Abschied“) sowie den mysteriösen Tod eines Fahrradkuriers („Kampfradler“).

Für „Zirkus Fratinelli“, die 121. Folge der „SOKO Stuttgart“, wird der Zirkus Bonanza seine Winterpause unterbrechen und seinen Zelt- und Wagenpark auf dem Cannstatter Wasen aufbauen. Hier ist ein erster Presse- und Fototermin in diesem Jahr mit Astrid M. Fünderich („SOKO“-Chefin Martin Seiffert), Peter Ketnath (Kriminalhauptkommissar „Jo“ Stoll) und Yve Burbach (Kriminalkommissarin Selma Kirsch) sowie den Gastdarstellern ChrisTine Urspruch, Andreas Klaue, Heribert Sasse und Werner Daehn geplant, zu dem noch gesondert eingeladen wird.

Bis zum 18. November wird das Team der Bavaria Fernsehproduktion insgesamt 25 neue Krimis realisieren, die von Herbst 2014 an im ZDF auf dem gewohnten Sendeplatz am Donnerstag um 18.05 Uhr zu sehen sein werden.

Kontakt:
„der pressearbeiter“, Hansgert Eschweiler
0172 / 851 01 04
eschweiler@presse-arbeiter.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung