Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
  •  

    Tatort: Der Hammer
  •  

    Tatort: Franziska
  •  

    Dr. Klein
  •  

    Die geliebten Schwestern

Bavaria Film Gruppe

Jupiter Award 2015: Bavaria in sechs Kategorien nominiert

[12.01.2015]

Die Nominierungen des Jupiter Awards wurden bekannt gegeben und stehen nun zur Abstimmung bereit. Der Publikumspreis für Kino und Fernsehen wird jährlich von CINEMA und TV SPIELFILM in elf Kategorien vergeben. Gleichzeitig ist die Nominierungsliste ein eindrucksvoller Nachweis für die Produktionsvielfalt und -qualität der Bavaria Film Gruppe: In sechs Kategorien sind Produktionen aus der Unternehmensgruppe vertreten.

Dominik Grafs mehrfach ausgezeichnetes Drama „Die geliebten Schwestern“ (Bavaria -Produzentin: Uschi Reich) wurde als ‚Bester Film National‘ nominiert. Die Hauptdarstellerin von Grafs Ménage à Trois Hannah Herzsprung sowie ihr Schauspielerkollege Florian Stetter stehen als beste Darstellerin bzw. Darsteller zur Wahl.

In der Kategorie ‚Bester TV-Spielfilm‘ sind gleich zwei Produktionen aus der Gruppe nominiert: Der Münchner „Polizeiruf: Morgengrauen“ (Bavaria Fernsehproduktion, Produzent: Ronald Mühlfellner) mit Matthias Brandt und Sandra Hüller in den Hauptrollen wurde von Alexander Adolph inszeniert. Für den „Tatort: Der Hammer“ setzte Lars Kraume das beliebte Münsteraner -Duo Thiel und Boerne (Axel Prahl und Jan Josef Liefers) erfolgreich in Szene.

Für ihre schauspielerischen Leistungen in Kölner Tatort-Produktionen gehen Tessa Mittelstaedt und Nadine Kösters ins Rennen um den Preis ‚Beste TV-Darstellerin‘: Tessa Mittelstaedt, bekannt als Assistentin der Kölner Kommissare Ballauf und Schenk, stand im „Tatort: Franziska“ im Mittelpunkt. Nadine Kösters war in „Tatort: Ohnmacht“ in der Rolle der Janine Bertram zu sehen. Beide Kölner Tatort-Folgen als auch der Münster „Tatort: Der Hammer“ sind Produktionen der ehemaligen Colonia Media, die seit Ende letzten Jahres in die Bavaria Fernsehproduktion überging - alle drei „Tatort“-Episoden wurden von Sonja Goslicki produziert.

Als ‚Beste TV-Serie‘ steht die ZDF-Produktion „Dr. Klein“ (Bavaria Fernsehproduktion, Produzent: Oliver Vogel) zur Wahl. Mit der Fernsehserie rund um ChrisTine Urspruch als Kinderärztin Dr. Valerie Klein wird es ein Wiedersehen geben: Eine zweite Staffel wurde in Auftrag gegeben.

Bis zum 14. Januar 2015 kann unter www.jupiter-award.de über die Preisträger des 36. Jupiter Awards abgestimmt werden. Die Preisverleihung findet am 25. März 2015 in Berlin statt und wird von Servus TV präsentiert.

Kontakt:
Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Marc Haug
089/6499-3919
presse@bavaria-film.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung