Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Bavaria Fernsehproduktion

Abgedreht: Der Münchner „Tatort: Das verkaufte Lächeln“

[26.06.2014]

Vom eigenen Handy oder Computer aus öffnen sich für Jugendliche viele Wege. Über soziale Netzwerke können sich Kontakte ergeben, von denen Eltern keine Ahnung haben. Welche Gefahren bergen soziale Netzwerke für Jugendliche? Wissen Eltern, mit wem ihre Kinder im Netz Kontakt haben? Diesen brisanten Fragen widmet sich der Tatort: „Das verkaufte Lächeln“, dessen Dreharbeiten unter der Regie von Andreas Senn („Abschnitt 40“, „Willkommen zuhause“) nach einem Drehbuch von Holger Joos in der vergangenen Woche abgeschlossen wurden.

Zum Inhalt: Am Isarwehr wird die Leiche des vierzehnjährigen Tim Kiener gefunden. Der Junge wurde weder ausgeraubt noch sexuell missbraucht. Er wurde aus nächster Nähe erschossen. Es gibt kein ersichtliches Motiv für die Tat. Tim hatte keine Probleme in der Schule oder mit seinen Eltern. Wenn er nicht mit seinen Freunden Hanna und Florian unterwegs war, saß er am Computer. Als die Ermittler Tims Computer näher untersuchen, entdecken sie etwas, das sie nicht für möglich gehalten hätten. Etwas, von dem auch Tims Eltern keine Ahnung hatten.

Die Hauptkommissare Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) werden bei ihren Ermittlungen unterstützt von Kommissar Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) und der Leiterin der Operativen Fallanalyse Christine Lerch (Lisa Wagner). In den jugendlichen Hauptrollen zu sehen sind: Nino Böhlau („Die Seelen im Feuer“, „Fack ju Göhte“, „Hell“), Justus Schlingensiepen („Fünf Freunde“) und Anna-Lena Klenke („Letzte Spur Berlin“, „Fack ju Göhte“). Die Erwachsenenhauptrollen spielen u.a. Maxim Mehmet, Katharina Spiering, Caroline Ebner und Katharina Marie Schubert. 

Das Drehbuch schrieb Holger Joos, Regie führte Andreas Senn. „Tatort: Das verkaufte Lächeln“ ist eine Produktion von Bavaria Filmproduktion (Produzent: Ronald Mühlfellner) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Die Redaktion liegt bei Stephanie Heckner, Reihen und Mehrteiler/BR. Die Ausstrahlung im Ersten ist für Ende 2014 geplant.

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung