Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 

Bavaria Fernsehproduktion

„Polizeiruf 110: Morgengrauen“ mit Matthias Brandt am 24. August 2014 im Ersten

[21.08.2014]

Am 24. August 2014 strahlt Das Erste den „Polizeiruf 110“ mit dem Titel „Morgengrauen“ von Drehbuchautor und Regisseur Alexander Adolph aus. Der „Polizeiruf 110: Morgengrauen“ ist eine Produktion von Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Ronald Mühlfellner, Producerin: Christina Christ) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks (Redaktion: Cornelia Ackers). In den Hauptrollen sind Matthias Brandt, Sandra Hüller, Axel Milberg und Andreas Lust zu sehen.

Zum Inhalt: Hauptkommissar von Meuffels (Matthias Brandt) ist im Gefängnis. Er soll dort einen besonders heimtückischen Mörder vernehmen. Womit von Meuffels nicht rechnet: Ausgerechnet in der Justizvollzugsanstalt trifft er auf eine junge Abteilungsleiterin, Karen Wagner mit Namen (Sandra Hüller), welche ihm fortan nicht mehr aus dem Kopf geht. Und da von Meuffels alles über Mord und Totschlag weiß, in Gefühlsdingen aber eher zurückhaltend ist, könnte man das, was folgt als Romanze zweier schüchterner und ziemlich einsamer Menschen bezeichnen. Gäbe es da nicht eine kuriose Selbstmordserie und erwachte nicht langsam in von Meuffels das unangenehme Gefühl, seine neue Freundin wüsste darüber viel mehr als ihm lieb ist. Gegen den eigenen Willen beginnt er mehr über die Frau herauszufinden. Und wären da nicht ein alter Schulfreund, der es gut meint (Axel Milberg) und ein Polizeikollege mit einem Gewaltproblem (Andreas Lust) – wer weiß, ob die Dinge sich so grauenhaft entwickeln würden, wie sie es am Ende tun. Mit melodramatischer Kraft gelingt Alexander Adolph eine psychologisch dichte Spur von Liebe, Freundschaft und Kameradschaft um die Hauptdarsteller Matthias Brandt, Sandra Hüller, Axel Milberg und Andreas Lust.

Der „Polizeiruf 110: Morgengrauen“ feierte auf dem diesjährigen Filmfest München seine Premiere, wo er in der Reihe „Neues Deutsches Fernsehen“ gezeigt wurde. Das Filmfest München präsentiert in dieser Reihe besondere TV-Movies, die wichtige gesellschaftspolitische Themen aufgreifen oder erzählerisch neue Akzente setzen.

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung