Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 

Bavaria Fernsehproduktion

27 neue Folgen der "Rosenheim-Cops" im ZDF / Florian Fitz kehrt als Kommissar zurück / 300. Folge mit Andreas Gabalier

[02.10.2014]

„Die Rosenheim-Cops“ lösen ab 7. Oktober 2014, immer dienstags um 19.25 Uhr, neue Fälle im ZDF. Neben dem bekannten Team gibt es ein Wiedersehen mit Florian Fitz als Kommissar Dirk Bergmann. Volks-Rock 'n' Roller Andreas Gabalier spielt in der 300. Folge seine erste Fernsehrolle.

Die „Rosenheim-Cops“ um Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger), Sven Hansen (Igor Jeftić), Tobias Hartl (Michael A. Grimm) und Anton Stadler (Dieter Fischer) werden unterstützt von Sekretärin Miriam Stockl (Marisa Burger), Marie Hofer (Karin Thaler), Polizeipräsident Gert Achtziger (Alexander Duda), Controllerin Patrizia Ortmann (Diana Staehly) und anderen. In Episodenrollen sind bekannte Schauspieler wie Jürgen Tonkel, Claudine Wilde, Eva Habermann, Sigi Zimmerschied und Volkert Kraeft zu sehen. Regie führten Gunter Krää, Walter Bannert, Axel Hannemann, Jörg Schneider und Holger Barthel.

In der Auftakt-Folge "Traumhochzeit mit Todesfall" wird eine Hochzeitsplanerin von ihrem Ehemann Alexander Reichenberger (Axel Röhrle) tot aufgefunden. Geschäftsmann Hans-Jörg Fichtner (Gerd Udo Feller), der eine Hochzeit von den Reichenbergers ausrichten lässt, hatte in der Tatnacht eine heftige Auseinandersetzung mit dem Opfer. Auch das Verhältnis von Reichenberger zu Maßschneiderin Felicitas Koch (Sabrina White) gerät in den Fokus: Hat die Geliebte die Nerven verloren und ihre Konkurrentin aus dem Weg geräumt?

In der zweiten Episode "Ritters letzte Fahrt" (14. Oktober) kehrt Kommissar Dirk Bergmann (Florian Fitz) zurück nach Rosenheim und wird gemeinsam mit seinem Kollegen Anton Stadler zu einem Mordfall gerufen. Neben den Ermittlungen versucht Bergmann wieder mit Marie Hofer anzubändeln, die sich jedoch überraschend distanziert zeigt.

In der 300. Folge "Mozarts kleiner Bruder" (25. November) ist Pop-Star Fabrizio Frey (Andreas Gabalier) für ein Großereignis in Rosenheim engagiert. Doch vorher kommt es zu einem tragischen Zwischenfall im Stadtarchiv: Der Grazer Musiker entdeckt die Leiche des Mitarbeiters, mit dem er morgens verabredet war.

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung