Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
  •  

    Anna (Christiane Paul) hat am schwarzen Brett eine Vermisstenmeldung angebracht, doch ihre Hoffnung auf eine Rückkehr ihres seit sieben Jahren vermissten Mannes schwindet allmählich. © ARD Degeto/Stephanie Kulbach
V.l.n.r.: Henning Baum (vorne li.), Jonathan Berlin (hinten li.), Thomas Bestvater, Christiane Paul, Ernst Stötzner, Sarah Horvath, Adam Vacula, Luis Vorbach, Muriel Wimmer und Nikolai Kinski. © ARD Degeto/Stephanie Kulbach
Bavaria Fernsehproduktion

„Die Himmelsleiter – Sehnsucht nach morgen“: Der Eventmehrteiler gewinnt im zweiten Teil 700.000 Zuschauer dazu

[02.03.2015]

4,59 Millionen Zuschauer - das entspricht einem Marktanteil von 14,2 Prozent – sahen am vergangenen Freitagabend den ersten Teil des erstklassig besetzten Event-Zweiteilers „Die Himmelsleiter – Sehnsucht nach morgen“ im Ersten. Die Hauptdarsteller Christiane Paul, Henning Baum und Axel Prahl lockten im zweiten Teil noch weitere 700.000 Zuschauer vor die Bildschirme und begeisterten damit am Samstagabend 5,29 Millionen Zuschauer (16,9 Prozent).

Auch bei den Jungen stieg das Interesse an dem Kölner Nachkriegsdrama: Während beim ersten Teil 7,6 Prozent der 14- bis 49 Jährigen einschalteten (0,84 Millionen), erreichte Regisseur Carlo Rola am Folgeabend dann 8,5 Prozent dieser Zielgruppe (0,91 Millionen).

„Die Himmelsleiter – Sehnsucht nach morgen“ basiert auf den autobiografischen Erlebnissen von Peter Zingler und zeichnet ein vielschichtiges Porträt einer Kölner Familie, die stellvertretend für viele in den Trümmern der zerstörten Großstadt unbeirrt ein neues Leben aufbaut.

In weiteren Rollen waren u.a. Ernst Stötzner, Teresa Harder, Nicolai Kinski, Lucas Prisor, Sarah Horvath, Muriel Wimmer und Sina Tkotsch zu sehen. Die Kamera verantwortete Nicolay Gutscher. Das Szenenbild stammte von Jerome Latour. Die Dreharbeiten fanden im Herbst 2014 in Prag und Umgebung statt.

"Die Himmelsleiter - Sehnsucht nach Morgen" ist eine Bavaria Fernsehproduktion (Produzentin: Doris Zander) in Koproduktion mit MIA Film (Michael Pokorný) im Auftrag der ARD Degeto (Redaktion: Birgit Titze, Sascha Schwingel) für Das Erste.

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung