Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
© Ninety-Minute Film GmbH
Bavaria Fernsehproduktion

Bavaria Fernsehproduktion künftig mit Niederlassung in Berlin

[02.02.2016]

Produzent Ivo-Alexander Beck wird Head of Berlin Office

Grünwald − Die Bavaria Fernsehproduktion GmbH, Geiselgasteig,  hat zum 1. Februar eine Niederlassung in Berlin gegründet. Die Leitung übernimmt Produzent Ivo-Alexander Beck, Geschäftsführer und Alleingesellschafter der Ninety-Minute Film GmbH. Mit ihr hat die Bavaria Fernsehproduktion einen entsprechenden Management- und Kooperationsvertrag geschlossen. Der 51-jährige Beck, der jüngst mit seinem TV-Drama „Die Ungehorsame“ (Sat.1) für den Grimme-Preis nominiert wurde, soll unter dem Label „Bavaria Fernsehproduktion Berlin“ insbesondere fiktionale TV-Projekte akquirieren und produzieren. Daneben ist das Berliner Büro vor allem auch als Creative Hub für die Bavaria Film gedacht: Ivo-Alexander Beck soll als „Head of Berlin Office“ Ansprechpartner sein für Kreative wie Autoren, Regisseure, Schauspieler und Produzenten.

Jan Kaiser, Geschäftsführer Bavaria Fernsehproduktion GmbH: „Berlin ist neben München und Köln einer der wichtigsten Standorte für Film- und Fernsehproduktionen mit einer hohen Zahl an talentierten Filmschaffenden und attraktiven Produktionsbedingungen. Daher möchten wir auch in der Hauptstadt stärker mit der Marke Bavaria präsent sein. Ivo-Alexander Beck ist als erfahrener und erfolgreicher Produzent seit langem in der Branche tätig und daher der ideale Partner für unsere Aktivitäten in Berlin. Wir freuen uns auf viele neue und spannende Projekte.“

Ivo-Alexander Beck: „Berlin bietet einer starken Marke wie der Bavaria ein ideales Pflaster für die Produktion von spannendem und innovativem Programm. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung, auf den Austausch mit meinen neuen Partnern und darauf, allen Kreativen im Filmprozess eine kompetente Anlaufstelle zu bieten. Darüber hinaus verfügt die Bavaria mit ihrer Tochtergesellschaft Bavaria Media über eigene Vertriebs- und Kofinanzierungmöglichkeiten. Für mich persönlich schließt sich übrigens ein Kreis, da ich Mitte der 90er Jahre vom Bavaria Gelände aus das Sat.1-Büro Süd geleitet habe.“

 

Über Ivo-Alexander Beck
Der gebürtige Berliner Ivo-Alexander Beck studierte von 1984 bis 1989 Germanistik, Kunst- und Theaterwissenschaft in Jena und Berlin. Anschließend arbeitete er als Regieassistent und Dramaturg bei verschiedenen Produktionsfirmen. 1992 wechselte er zu Sat.1, wo er bis 1996 als Lektor, Redakteur und Produzent für verschiedene Serien und TV-Movies verantwortlich war. Dazu gehörten u.a. „Der Bergdoktor”, „Ein Bayer auf Rügen”, „Kommissar Rex”, „Für alle Fälle Stephanie” und „Schwurgericht”. 1997 ging Ivo-Alexander Beck als Producer zur novafilm und übernahm anschließend als Gesellschafter und Produzent die Fiction-Abteilung der Filmproduktion Janus GmbH in Berlin. Seit November 2009 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Ninety-Minute Film GmbH; unter seiner Führung entstanden mehr als 40 TV-Movies, Kinofilme und Serien. Sein Drama „Die Ungehorsame“ (Sat.1) erhielt im November 2015 den 3sat-Zuschauerpreis im Rahmen des FernsehFilmFestivals Baden-Baden und ist nun für den Grimme-Preis nominiert. Seine Komödie „Barfuß bis zum Hals“ wurde 2010 mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet und für den Grimme- sowie den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Eine Nominierung für letzteren erhielt 2012 auch „Hannah Mangold und Lucy Palm“.

Über die Bavaria Fernsehproduktion
Die Bavaria Fernsehproduktion GmbH, eine Tochter von Bavaria Film GmbH und ZDF Enterprises GmbH, produziert sämtliche fiktionalen Formate von der täglichen und wöchentlichen Serie über Reihen bis zu Fernsehfilmen und Eventproduktionen. Damit zählt sie zu den wenigen Produktionsfirmen in Deutschland, deren Portfolio die gesamte Bandbreite der Fiktion im TV abdeckt. Zu den Erfolgsproduktionen gehören: „Sturm der Liebe“, „Die Rosenheim-Cops“ oder „Inga Lindström“. Hinzu kommen Highlight-Formate wie „SOKO Stuttgart“ und „Dr. Klein“. Die Niederlassung in Köln ergänzt das Portfolio mit „Tatort“-Produktionen aus „Köln“, „Münster“ und „Dortmund“.

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung