Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
  •  

    © Arri Group
Dr. Jörg Pohlmann (Geschäftsführer Arri), Achim Rohnke (Geschäftsführer Bavaria Film), Dr. Christian Franckenstein (Voritzender der Geschäftsführung Bavaria Film), Franz Kraus (Vorstand Arri) © Arri Group
ARRI @ Bavaria Film Open House 2016 © Arri Group
ARRI @ Bavaria Film Open House 2016 © Arri Group
Arri/Bavaria Film

Arri, Dolby und Bavaria Film feiern Eröffnung neuer Postproduktionsstudios

[07.03.2016]

München/Grünwald − Mit rund 600 Gästen aus der Film- und TV-Branche haben am vergangenen Donnerstagabend Arri, Dolby und Bavaria Film die Eröffnung der neuen Postproduktions-Umgebung „Arri @ Bavaria Film“ auf dem Gelände des Produktions- und Dienstleistungsunternehmens in Grünwald bei München gefeiert. Moderiert wurde der offizielle Teil von Nina Eichinger. Martin Moszkowicz, Filmproduzent und Vorsitzender des Vorstandes der Constantin Film AG, lobte in seiner Eröffnungsansprache, stellvertretend für die Filmindustrie, das Engagement von Arri in München. Fritz Deininger, Regional Director Dolby GmbH Germany, hob die gute Zusammenarbeit mit Arri und Bavaria Film bei der Realisation der Postproduktionsstudios hervor.

Im Rahmen eines Open House hatten die Gäste Gelegenheit, sich in den insgesamt vier Studios und Showrooms anzusehen, wie aufwendige Kinoproduktionen ihren speziellen Look erhalten. Ferner bot sich die Möglichkeit, Kamera- und Lichtsysteme, sowie Zubehör und Kreativservices der Arri kennenzulernen. Zum Portfolio zählt auch die Großformatkamera  Alexa 65, die der frisch gebackene Oscar-Preisträger Emmanuel Lubetzki bei seiner Arbeit am Kino-Blockbuster „The Revenant“ genutzt hat.

Dr. Jörg Pohlman, Vorstand der Arri AG: „Als wir hörten, dass sich bei der Bavaria die Möglichkeit ergeben könnte, einen zusätzlichen Standort zu erschließen, waren wir von Anfang an sehr interessiert. Die Gespräche mit dem Team der Bavaria waren sehr konstruktiv und man kann wirklich sagen, dass aus unserem gemeinsamen Projekt eine schöne Kooperation geworden ist. Wir freuen uns besonders, den Standort mit Europas erstem Dolby Vision Grading Studio mit Laserprojektion aufzuwerten.“

Dr. Christian Franckenstein, Vorsitzender der Geschäftsführung Bavaria Film GmbH: „‚Arri @ Bavaria Film‘ - das drückt bereits sehr gut aus, um was es in der digitalen Welt geht und warum wir uns glücklich schätzen, Arri auf dem Bavaria-Gelände zu haben: In der digitalen Welt geht es um mehr Zusammenarbeit, darum, Vernetzungen auszubauen, Einheiten zu bilden, die eine kritische Unternehmensgröße repräsentieren. In diesem Sinne freuen wir uns, wenn weitere Unternehmen und Filmschaffende mit uns ins Gespräch kommen, um über Möglichkeiten der Zusammenarbeit nachzudenken. Wir werden unseren Standort in Grünwald zu einem Bewegtbild-Campus ausbauen, mit führender Bedeutung in der digitalen Film- und Fernsehwelt.“

 

Über die Arri Gruppe
Das Unternehmen ARRI mit Hauptsitz in München wurde 1917 gegründet und ist der weltweit größte Hersteller und Lieferant von Bewegtbildkameras, Digital Intermediate Systemen und Licht-Equipment. Die ARRI Gruppe besteht aus einem globalen Netzwerk von Niederlassungen und Partnern, die jeden Bereich der Filmindustrie abdecken: Vom weltweiten Verleih von Kamera-, Licht- und Bühnenequipment durch ARRI Rental; umfassenden Lichtsystem Lösungen durch die ARRI Licht Systemgruppe; Filmproduktion und Koproduktion, Bild- und Ton-Postproduktion inklusive Visual Effekts und Film-Weltvertrieb durch ARRI Media. Im Jahre 2013 wurde ARRI Medical gegründet, um die ARRI Kerntechnologie und das ARRI Know How im Bereich der Medizintechnik einzusetzen. Zu den von ARRI hergestellten Produkten gehören ALEXA 65, ALEXA SXT, ALEXA Mini und AMIRA Kameras, Master Anamorphic Lenses, SkyPanel, L-Series und M-Series Scheinwerfer, Pro Camera Accessories und Electronic Control System, die Archivierungstools ARRILASER und ARRISCAN sowie das volldigitale 3D Operationsmikroskop ARRISCOPE. In Anerkennung seiner bahnbrechenden Produkte erhielt ARRI bislang 18 Auszeichnungen (Statuetten und Technik-Oscars) von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.

Über Bavaria Film GmbH
Die Bavaria Film GmbH ist eines der führenden Produktions- und Dienstleistungsunternehmen in der deutschen Film- und TV-Branche. Die Bavaria Film GmbH ist als Holding organisiert und in drei Geschäftsbereichen aktiv. Im Geschäftsbereich „Content“ sind die Produktionsunternehmen der Holding zusammengefasst. Sie realisieren sowohl Kino- und TV-Auftragsproduktionen für öffentlich-rechtliche sowie private Auftraggeber als auch Corporate Video-Formate für namhafte Unternehmen. Im Geschäftsbereich „Rights & Distribution“ wird der gesamte Rechtestock und Rechtevertrieb der Bavaria Film Gruppe gebündelt. Ausgewertet werden Rechte des Unternehmens an ihren Klassikern wie „Das Boot“ und aktuellen Produktionen wie „Sturm der Liebe“. Über die „Sonor“-Labels und die Beteiligung an Enterprises Sonor Musik GmbH spielt das Unternehmen eine wesentliche Rolle im europäischen Filmmusikverlagswesen. Im Lizenzbereich werden Merchandisingrechte an beliebten Characters wie „Janosch“ und bekannten Brands wie „emoji“ international vermarktet. Über die im Geschäftsbereich „Studios & Services“ gebündelten Tochterunternehmen deckt die Bavaria Film GmbH alle produktionstechnischen Belange ab: Auf dem etwa 30 Hektar großen Studioareal in Grünwald bei München werden zwölf Film- und TV-Studios mit einer Größe zwischen 50 und 3.150 m² betrieben. Daneben können Kunden auf zahlreiche Innen- und Außensets sowie sämtliche Dienstleistungen wie Außenübertragung (Ü-Wagen), Dekorationsbau, Requisite, Kostüm und Postproduktion zugreifen. Neben ihren drei Geschäftsbereichen ist die Bavaria Film GmbH im Unternehmenssegment „Immobilien“ als Anbieter von Grundstücksflächen auf ihrem Gelände in Grünwald aktiv. Mit der Bavaria Filmtour bietet das Unternehmen eine beliebte Touristenattraktion.

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de