Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Joseph Hannesschläger als „Bauern-Cop“

„Bauchmensch" Korbinian Hofer

[03.01.2002]

Als Korbinian Hofer ist er bodenständig, liebt seinen Hof, samt der

Tiere, lässt sich nicht gern hetzen und probiert nur ungern mal was

Neues – ein echter Bauern-Cop und intuitiver Voralpen-Indianer

eben. Doch im wahren Leben hält Joseph Han- nesschläger seine

150 Kilo immer in Bewegung, jagt von Termin zu Termin, von der

Bühne ins Studio und zurück. „Man ist halt fleissig und schaut, wo

man bleibt“, kommentiert er lapidar die 35 Kino- und TV-Rollen, die

mehr als 20 Serien-Gastrollen und 30 Theaterrollen, die er in den

vergangenen zehn Jahren gespielt hat. Er hat dabei schon öfter den

Polizisten gegeben, unter anderem in der Krimiserie „Der

Unbestechliche“, aber auch Pathologen, Metzger, Köche, Triebtäter,

Modedesigner und Wirte – zuletzt im Kino-Hit „Der Schuh des

Manitu“. „Nur den ,Romeo‘ habe ich noch nie gespielt“, weist Han-

nesschläger auf eine kleine Lücke im Repertoire hin.
Das 39-jährige Multitalent, das im Herzen von München, im einstigen

Bohème-Viertel Schwabing, zu Hause ist, gönnt sich keine Pause.

Wenn Hannesschläger nicht gerade dreht, heizt er mit seiner Band

„The Galactic Disco-Train“ Münch- ner Szenegängern ein, begeistert

mit der Inszenierung einer musikalischen Noël Coward-Hommage

das Klein- kunstpublikum und steht am Gärtnerplatz-Theater zur Zeit

im Musical „West Side Story“ selbst auf der Bühne.
„Er ist wie Korbinian Hofer ein totaler Bauchmensch“, charakterisiert

Regisseurin Gudrun Scheerer den Schauspieler, dessen „enorme

Kreativität" sie schätzt. Entsprechend lesen sich auch die Attribute,

die Regiekollege Wilhelm Engelhardt mit Hannesschläger verbindet:

„emotional, bayerisch barock und voller Lebenslust“. „Ich habe mich

jeden Morgen gefreut, ihn und Markus am Set zu treffen“, erinnert sich

Schauspielkollegin Karin Thaler an die harmonischen Dreharbeiten.

Und Marisa Burger, die als unbedarfte Sekretärin Miriam Stockl

häufig Korbinian Hofers Zorn erregt, liebt vor allem „Josephs

warmherzigen Humor“.
Wenn man den „Rosenheim-Cop“ jedoch mit dem „Bullen von Tölz“

in einen Topf werfen will, dann hört für Hannesschläger der Spaß

auf: „Als ob wir die einzigen dicken Polizisten im Fernsehen wären.

Man kann die Rolle doch nicht nur auf den Körperumfang reduzieren.

Außerdem bin ich im Vergleich zu Ottfried Fischers geschätzten 170

Kilo doch höchstens vollschlank.“

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Produktionen zur Meldung