Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Machten einen guten Anfang: die Cops aus Rosenheim, Ulrich Satori (Markus Böker, li.) und Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger)
Hohe Marktanteile für die ersten drei Folgen

Bomben-Start für „Die Rosenheim-Cops“

[24.01.2002]

Toller Start für die neue Bavaria Film-Produktion „Die

Rosenheim-Cops“: 5,32 Millionen Zuschauer verfolgten die Premiere

des ungleichen Ermittler-Duos Ulrich Satori (Markus Böker) und

Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger) am 9. Januar im ZDF und

bescherten damit dem Mainzer Sender einen Marktanteil von knapp

18 Prozent – in der jungen Zielgruppe immerhin noch

außergewöhnliche 12 Prozent.
„Damit liegen wir deutlich über der anvisierten Messlatte von 15 bis

16 Prozent“, zeigte sich Bavaria Film-Produzent Michael Hild mit dem

Ergebnis zufrieden. Auch der zweite Fall der Krimiserie lockte wieder

5,24 Millionen „Rosenheim-Cops“-Fans (17,6 Prozent Marktanteil) vor

den Bildschirm und sicherte dem ZDF einen Marktanteil von 11,6

Prozent in der Zielgruppe der 14–49-jährigen. „Ich genoss den

sprachlichen Ausflug in heimatliche Klänge“, gesteht Christine

Neubauer, die in der Folge „Hopfen und Malz“ die

Episodenhauptrolle spielte. „Der Dialekt macht eine Geschichte

authentisch. Und wenn auch noch zwei Welten aufeinander prallen,

wie das Urgestein aus Bayern und der Dandy à la Miami Vice, ist die

Spannung perfekt.“ 4,89 Millionen Krimifans stimmten ihr am

vergangenen Mittwoch zu (Marktanteil: 17 Prozent).

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Produktionen zur Meldung