Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Ein eingespieltes Team: Markus Böker (li.) und Joseph Hannesschläger als die Rosenheim-Cops Ulrich Satori und Korbinian Hofer
Bavaria Film

ZDF-Dienstag wieder stark mit den Rosenheim-Cops

[07.05.2004]

Am 23. April entschied das ZDF, „Halt durch, Paul“ kurzfristig aus dem Programm zu nehmen. Künftig sollten es „Die Rosenheim-Cops“ (Produzent: Michael Hild) wieder richten auf dem wichtigen Sendeplatz dienstags um 19.25 Uhr, mit dem das ZDF den Hauptabend startet.
Markus Böker und Joseph Hannesschläger alias Ulrich Satori und Korbinian Hofer schafften es mit Bravour: Schon bei der Ausstrahlung der ersten Folge der neuen Staffel am 27. April sprang der Marktanteil bei den Zuschauern ab drei Jahren von zuletzt 8,7 Prozent bei der abgebrochenen Serie auf 13,4 Prozent bei den „Rosenheim-Cops“.
Die zweite Folge näherte sich dann wieder dem gewohnt hohen Niveau: 3,70 Millionen Zuschauer verfolgten die spannende zweite Folge der „Rosenheim-Cops“, was einem Marktanteil von 14,9 Prozent (Zuschauer ab 3) entsprach. Und in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen stieg der Marktanteil von zuletzt mageren 6,4 Prozent bei „Halt durch, Paul“ über 7,3 auf 9,1 Prozent bei der zweiten Folge von „Die Rosenheim-Cops“.
Am kommenden Dienstag geht es ab 19.25 Uhr um den Tod eines passionierten Ballonfahrers. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, ist in Wirklichkeit ein raffiniertes Verbrechen...

Manuela Waberski
Tel. 089 / 64 99 - 39 09

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Produktionen zur Meldung