• (c) Bavaria Fernsehproduktion/Christian Rieger
Sie befinden sich hier: Home  Karriere  Weiterbildung 

“Hands on! DESIGN THINKING - StoryLab”©

Termin: 7. November 2015
Referentin: Astrid Kahmke
Teilnahmegebühr: 100 € > Mit DURCHFÜHRUNGSGARANTIE!


„For sure, you have to be lost to find a place that can’t be found. Elseways everyone would know where it was!“
Captain Barbossa in „Pirates of the Caribean“


Wie baue ich eine Storyworld oder aus einer bestehenden Storyworld heraus eine Geschichte?
Die Anforderungen an eine Storyworld sind komplex und nicht linear zu entwickeln. Ebenso umfangreich kann auch schon die Entwicklung einer einzelnen Geschichte innerhalb dieser Welt sein, die sowohl für sich selbst bestehen kann, wie auch in das Gesamtkonzept des Projektes integrierbar sein soll.

Wie kann ich aber die DNA einer bestehenden Storyworld auf neue Formate übertragen? Wie behalte ich den Überblick und bleibe trotzdem offen für alle Ideen?

Wo immer es gilt, „out of the box“ oder „durch die Decke“ zu denken, hilft DESIGN THINKING mit überraschenden Ergebnissen. Es kann Blockaden lösen, zu neuen Denkansätzen führen, ein Team intensiver zusammen schweißen und hilft, die Schere im Kopf loszuwerden. Wichtige Voraussetzungen für Kreative, eine ideale Methode gerade für plattformübergreifende (transmediale, crossmediale, multimediale) Projekte.

In diesem Lab werden wir gemeinsam anhand einer vorgegebenen Storyworld kreativ werden und nach der mehrstufigen DESIGN THINKING Methode arbeiten. Eigene Projekte oder bereits erarbeite Storyworlds sind herzlich willkommen.

Am Ende des Tages gibt es zum Abschluss noch einen kleinen theoretischen Teil.
Es ist von Vorteil, wenn man bereits an „Hands on! DESIGN THINKING Project Lab“ teilgenommen hat, aber nicht Voraussetzung.

 

Astrid Kahmke studierte Germanistik und Theaterwissenschaft an der LMU München sowie Kulturmanagement in Hamburg an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Mehrere Jahre arbeitete sie als Dramaturgin und Regieassistentin, zwischen 1988 und 1995 leitete sie verschiedene Theater- und Musikfestivals in Bayern. Von 1996 bis 2007 war sie bei Bavaria Film als Dramaturgin und Producerin tätig, von 2008 bis 2014 Produzentin für TV- und Kino. Sie entwickelte Formate für das deutsche und internationale Kino und Fernsehen. 2008 wurde sie mit dem Produzentenpreis des Filmfestes Hamburg ausgezeichnet und erhielt für ihre internationalen Kinokoproduktionen  zahlreiche Preise im In- und Ausland. Seit Februar 2012 leitet sie das First Movie Program, eine Initiative des Bayerischen Filmzentrums zur Förderung des Filmnachwuchses. Sie ist Mitbegründerin des Netzwerkes für Medienschaffende Transmedia Bayern e.V.. 2014 leitete sie gemeinsam mit Jörg Ihle die Masterclass Transmedia Storytelling an der HFF München, 2015 wird sie das „story:first - digital storytelling lab“ des Bayerischen Rundfunks, First Movie Program, FFF Bayern und Transmedia Bayern e.V. mit leiten und moderieren.
 
Zur Buchung klicken Sie bitte hier!

 

 

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Aus- und Weiterbildung
Walter Hölzl
Andreas Kubicki

+49 (0)89 / 6499 - 2340
Seminare@Bavaria-Film.de

Astrid Kahmke