PRESSE UPDATE vom 01. August 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute erhalten Sie eine neue Ausgabe der "Streiflichter", dem Presse Update der Bavaria Film Gruppe.

Inhalt:

außerdem:
Als Wettbewerbsbeitrag der Berlinale im Februar feierte Dominik Grafs Film „Die geliebten Schwestern“ von Bavaria-Produzentin Uschi Reich seine Festivalpremiere. Am 31. Juli 2014 startet der Film im Verleih von Senator Film nun, wieder von beachtlichem Presseecho begleitet, in den Kinos. | mehr
Die Bavaria Fernsehproduktion GmbH übernimmt die Colonia Media GmbH von den bisherigen Gesellschaftern der Kölner Produktionsfirma, Bavaria Film und WDR mediagroup. Das Team um Colonia Media Geschäftsführer Oliver Vogel und Produzentin Sonja Goslicki bleibt als Kölner Niederlassung der Bavaria Fernsehproduktion bestehen. Oliver Vogel, bisher Geschäftsführer von Colonia Media, wird Prokurist in der Bavaria Fernsehproduktion. Die Verschmelzung wird voraussichtlich Ende August wirksam. | mehr
Das renommierte Stuntteam Mac Steinmeier trainiert in den bayerischen Sommerferien wieder vor den Augen der Filmstadt-Besucher für den Einsatz in großen Kinofilmen und beliebten TV-Highlights. Als weiteres Sommerferienspecial präsentiert die Filmstadt vom 10. bis 24. August erstmalig in einer Sonderausstellung prächtige, maßgefertigte Filmkostüme aus großen Kinofilmen der Bavaria sowie ausgewählte Filmautos, die in Kult-Fernsehsendungen mitspielten. | mehr
Es war wie im Märchen, als Leonard Stahl (Christian Feist) Pauline Jentzsch (Liza Tzschirner) in der 2000. Folge „Sturm der Liebe" einen romantischen Heiratsantrag machte. Am 8. September wird geheiratet. | mehr
Am 14. Juli 2014 fiel in Stockholm die erste Klappe für eine weitere neue Verfilmung der erfolgreichen „Inga Lindström“-Reihe für den Sendeplatz des ZDF-„Herzkinos“ am Sonntagabend. Noch bis zum 8. August wird das Team in Stockholm und der Schären-Region um Nyköping herum drehen. Im Mittelpunkt des Fernsehfilms steht die Liebesgeschichte von Julia und Sven, die durch einen tragischen Unfall auf eine harte Probe gestellt wird. „Inga Lindström: Die zweite Chance“ ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Ronald Mühlfellner).  | mehr
Bavaria Media vertritt über ihr Label Bavaria Sonor Licensing als Lizenzagentur neben bekannten deutschen Kinderthemen auch internationale Sportrechte wie die Tour de France oder die Rallye Dakar sowie internationale Brands wie Haribo und Playmobil. Um diese Rechte auch im Ausland optimal auszuwerten, arbeitet Bavaria Sonor Licensing fallweise mit Agenturen vor Ort zusammen. Neuestes Mitglied im Netzwerk ist Creative Toys in Israel.  | mehr
Um eine legale Vermarktung zu garantieren, vertritt ab sofort das Merchandising-Label von Bavaria Media, Bavaria Sonor, als Lizenzagentur die Marke WikiLeaks sowie Julian Assange für den deutschen Sprachraum.  | mehr
| alle Meldungen unter www.bavaria-film.de/news
(c) Bavaria Film GmbH, Bavariafilmplatz 7, 82031 Geiselgasteig
Presse und Kommunikation
Tel. +49(0)89-6499-3900| E-Mail: presse@bavaria-film.de
 
Vorsitzende des Aufsichtsrats: Monika Piel
Geschäftsführer: Achim Rohnke
Handelsregister München HRB 4834, USt.-ID-Nr. DE 129308848


Seit 31.7. im Kino!

Impressum:

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Tel.: 089/6499-3900
Fax: 089/6499-3901
presse@bavaria-film.de 

Redaktion:
Marc Haug

Bildredaktion:

Ana Djurasovic

 Download