Elfter Tatort aus Dortmund: „Tollwut“-Toter in der JVA

Dortmund –  Seit Montag, 6. März 2017, laufen bei der Kölner Niederlassung der Bavaria Fernsehproduktion (Produzentin: Sonja Goslicki) die Dreharbeiten zum neuen Tatort „Tollwut“ im Auftrag des WDR für Das Erste. Der Tod eines Häftlings gibt der Dortmunder Mordkommission Rätsel auf. Er starb an den Folgen einer Tollwutinfektion, die er sich im Gefängnis zugezogen haben muss. Doch die Ermittlungen in der JVA gestalten sich alles andere als einfach, zumal die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel) erstmals nur zu dritt ermitteln.

„Tollwut“ ist der achte Dortmunder Tatort aus der Feder von Jürgen Werner. In Szene gesetzt wird er von Dror Zahavi, der bereits bei den Dortmunder Tatort-Fällen „Kollaps“ und „Auf ewig Dein“ Regie geführt hat.

Das Opfer saß seit vier Jahren ein: Wie konnte sich der Doppel-Mörder Michael Strecker in der Haft mit dem Rabies-Virus infizieren? Normalerweise wird der Tollwut-Erreger über den Speichel von Tieren übertragen. Die JVA-Leiterin Angelika Zerrer (Ulrike Krumbiegel) ist alarmiert. Wenn sich die Todesursache herumspricht, würde sich unter den 600 Inhaftierten schnell die Angst vor Ansteckungen breit machen.

© 2017 WDR/Thomas Kost

Bei ihren Ermittlungen treffen die Dortmunder Kommissare auf ihren alten Weggefährten Jonas Zander (Thomas Arnold). Der ehemalige Rechtsmediziner ist jetzt als Gefängnisarzt tätig und weiß: Strecker war vor einigen Wochen im Knast in eine Messerstecherei verwickelt. Und dann ist da auch noch der Serienmörder Markus Graf (Florian Bartholomäi). Er wurde kürzlich in die JVA nach Dortmund verlegt. Kommissar Faber ist überzeugt, dass Graf auch seine Frau und seine Tochter auf dem Gewissen hat, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen waren. Könnte Graf nun auch als Drahtzieher hinter den Ereignissen in der JVA stecken? Diese Vermutung ihres Chefs geht Kommissarin Nora Dalay dann doch zu weit...

Wieder mit von der Partie ist Sybille J. Schedwill als Rechtsmedizinerin Dr. Greta Leitner. In Gastrollen zu sehen sind Rick Okon, Holger Handtke, Yvonne Yung Hee Bormann, Murathan Muslu, Christoph Franken u.v.a.. Der Tatort „Tollwut“ ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion (Niederlassung Köln) von Sonja Goslicki im Auftrag des WDR. Die Redaktion hat Frank Tönsmann (WDR). Die Dreharbeiten laufen bis zum 23. März 2017 in Dortmund, Magdeburg, Köln und Umgebung. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.