„WaPo Bodensee": Drehstart für neue Folgen

Leipzig - Nach dem Zuschauererfolg der ersten acht Folgen der TV-Vorabendserie „WaPo Bodensee" Anfang 2017 ist nun der Startschuss für die Dreharbeiten zu weiteren Episoden gefallen. Kerstin Lipownik und Sven Sund (beide Saxonia Media) realisieren die Krimiserie aktuell in Radolfzell, Konstanz und an weiteren Schauplätzen rund um den Bodensee.

Ansicht

WaPo Bodensee

Kommissarin Nele Fehrenbach (Floriane Daniel, 2.v.r.) mit ihrem Kollegen Pirmin Spitznagel (Simon Werdelis, l.), ihrer Mutter Mechthild (Diana Körner, 2.v.l.) und ihrer pubertierenden Tochter Johanna (Sofie Eifertinger, r.) vor der Bodensee-Kulisse

© 2017 ARD/SWR/Patrick Pfeiffer

© 2017 ARD/SWR/Patrick Pfeiffer

Nele Fehrenbach (Floriane Daniel) ermittelt wieder als Leiterin der Wasserschutzpolizei gemeinsam mit ihren Kollegen Andreas Rambach (Ole Puppe), Julia Demmler (Wendy Güntensperger) und Pirmin Spitznagel (Simon Werdelis).

„WaPo Bodensee" ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producer ist Martina Zöllner (rbb), die Redaktion liegt bei Kerstin Freels (SWR) und Thomas Martin (SWR). Die Bücher für die ersten vier Episoden stammen von Axel Hildebrandt und Luci van Org sowie von Michael Gantenberg. Regie führt Raoul W. Heimrich.

Ähnliche Beiträge

Serien-Crossover: „IaF“ trifft „Lindenstraße“

Ende November tritt Dr. Iris Brooks bei "In aller Freundschaft" auf. Der Gegenbesuch von Sarah Marquardt in der "Lindenstraße" folgt im April 2018.

"Venus im vierten Haus": ZDF dreht Komödie mit Adele Neuhauser

Darin sucht die einsame und psychosomatisch an Asthma erkrankte Grantlerin Gitti ausgerechnet auf einem Survival-Camp zurück ins Leben.

Drehstart für „WaPo Bodensee“: Floriane Daniel im Mittelpunkt der neuen Vorabendserie zwischen Krimispannung und Familienwahnsinn

Die Produktion der Saxonia Media laufen mit 8 neuen Folgen ab 17. Januar 2017 im Fernsehen auf ARD.