Iza & Elle: musical.ly-Stars zu Gast in der Bavaria Filmstadt

Di, 3. Jul 2018 feature

Es fühlt sich ein bisschen an wie die Mini-Playback-Show. Nur schneller, moderner und vor allem: authentischer. Über die Social-Media-App musical.ly veröffentlichen vorwiegend junge Menschen Playback-Videos zu den aktuellsten Pop-Charts, gut 200 Millionen "Muser" nutzen die Anwendung bereits. Mit ganzen fünf Millionen Followern zählen die Schwedinnen Iza & Elle bereits zu den ganz Großen auf der Plattform: und das mit 13 Jahren.

In ihren Videos performen die Zwillinge zu aktuellen Songs, mit Lip-Synch-Bewegungen und selbst einstudierten Tänzen. Auch ein eigenes Modelabel, den "Creative Social Club", nennen die beiden bereits ihr eigen. Ihre Follower versammeln sich auf der ganzen Welt vor ihren Smartphones. Ein großer Teil davon kommt aus Deutschland. Das erste Meet-&-Greet zwischen ihren deutschens Fans und den beiden Influencern machten jetzt die Bavaria Filmstadt und die creative.forge, Bavaria Films Digitalinitiative, möglich: und zwar direkt hier auf dem Gelände der Bavaria.

Stefan Bryxi und Valeria Torchiaro-Steinmeier, Leiter Bavaria Filmstadt: "Iza und Elle waren wunderbar. Die Filmstadt ist sehr stolz, dass zwei musical.ly-Stars dieses Kalibers hier waren. Es war eine tolle Veranstaltung mit einer Zielgruppe, die für uns sehr interessant ist und für die wir natürlich auch interessant sein wollen. Das war sicher nicht das letzte Event in diese Richtung."

Nach einer VIP-Tour für Iza & Elle durch die Bavaria Filmstadt, mit sämtlichen dazugehörigen Highlights wie Aufnahmen vor dem Greenscreen, einem Ritt auf dem Glücksdrachen Fuchur, der Besichtigung des U-Bootes "Das Boot" und einem 4D-Kinoerlebnis, bereiteten sich die beiden auf ihren Fantag vor.

350 Gäste, darunter auch Influencer der Münchner musical.ly-Szene, viele mit Bezug zur creative.forge, bekamen nicht nur Fotos mit und Autogramme von Iza & Elle, sondern konnten auch noch bei einem Massen-musical-ly-Video mitwirken. Die Resonanz war durchweg positiv, weshalb auch Steve Heng, Community Manager der creative.forge, sich offen für ähnliche künftige Projekte zeigt: "Das Event war ein Pilotprojekt und wir können uns vorstellen, mehr in diese Richtung zu planen. Neben musical.ly-Stars sind natürlich auch YouTuber und andere Content Creator potentielle Kooperationspartner."

Ähnliche Beiträge

Highlights der Bavaria Filmstadt 2018

Bereits vor Kinostart sind die Originalkulissen aus dem Buchverfilmung "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" in der Bavaria Filmstadt zu sehen.

Nach Produktionsende: Kulissen aus „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ ab Ostern in der Filmstadt-Führung

Ein Teil der Produktion wurde in den Bavaria Studios realisiert. Die Bavaria Filmstadt übernimmt jetzt einige Originalkulissen.

„Fack Ju Göhte“-Kulisse vor Kinostart in der Bavaria Filmstadt

Sechs Monate vor Kinostart von „Fack Ju Göhte 3“ integriert die Bavaria Filmstadt die Klassenzimmer-Kulisse in die Führung.