Deutsche Post veröffentlicht Briefmarke zu „Raumpatrouille Orion"

Grünwald/Bonn – Pünktlich zum 50-jährigen TV-Jubiläum der Sci-Fi-Serie „Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion“ hat die Deutsche Post eine Briefmarke zur Bavaria-Produktion veröffentlicht. Unter dem Label „Deutsche Fernsehlegenden“ ist diese seit dem 1. September  verfügbar.

„Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen“ – mit diesen Worten wurden die sieben Episoden jeweils eingeleitet. Im September 1966 waren sie erstmals im Fernsehen zu sehen. Die ARD verzeichnete damals Marktanteile von bis zu 56 Prozent, die Geschichten erreichten schnell Kultcharakter. Fans und Sammler können sich nun über eine Briefmarke mit philatelistischem Erinnerungsblatt freuen, das neben weiteren Motiven aus der Original-Serie auch Informationen zu Stab und Besetzung enthält.

Ansicht

Raumpatroille Orion

Die Bavaria Media hält sämtliche Vertriebsrechte an der Bavaria-Produktion „Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion“.

© Bavaria Media

© Bavaria Media

Nicht nur Briefmarkensammler können sich dieser Tage an „Raumpatrouille“-Reminiszenzen erfreuen. Auch für die Anhänger elektronischer Beats ist etwas dabei: Gerade haben die DJs  „Berühmt-Berüchtigt“ einen Remix der Titelmelodie veröffentlicht. Mit dem Track wollen sich die Künstler „vor diesem großartigen Werk deutscher TV-Geschichte verneigen.“

Sämtliche Vertriebsrechte an den Weltraumabenteuern liegen heute bei der Bavaria Media. Als Tochtergesellschaft der Bavaria Film übernimmt sie unter anderem den Rechtevertrieb der Bavaria Film Gruppe, vertritt aber auch namhafte Rechte von externen Auftraggebern.