Brigitte Kren spielt neue Chefin der "SOKO Wien"

Wien - Brigitte Kren übernimmt als Oberst Dr. Henriette Wolf ab Freitag, 12. April 2019, 18.00 Uhr, in der Folge "Ein Akt der Gewalt" die Teamleitung der "SOKO Wien". Bereits eine Woche zuvor übergibt ihr Vorgänger Dietrich Siegl als Oberst Otto Dirnberger am Ende der Folge "Alte Indianer" am Freitag, 5. April 2019, 18.00 Uhr, den Staffelstab an sie. Die erfolgreiche Vorabendserie von Produzent Heinrich Ambrosch (Satel Film) kommt bereits auf knapp 200 Episoden.

Ansicht

SOKO Wien

Die Ermittler der SOKO Wien mit ihrer neuen Chefin Oberst Dr. Henriette Wolf (Brigitte Kren). (V.l.n.r.: Gruppeninspektorin Penny Lanz (Lilian Klebow), Bezirksinspektor Simon Steininger (Michael Steinocher), Gerichtsmedizinerin Dr. Franziska Beck (Maria Happel), Spurensicherer Franz Wohlfahrt (Helmut Bohatsch), Oberst Dr. Henriette Wolf (Brigitte Kren) und Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens).

© 2018 ZDF/Romach Zach-Kiesling

© 2018 ZDF/Romach Zach-Kiesling

Die SOKO-Kollegen Carl Ribarski (Stefan Jürgens), Penny Lanz (Lilian Klebow) und Simon Steiniger (Michael Steinocher) nehmen in der Folge "Ein Akt der Gewalt" (Regie: Olaf Kreinsen) als Experten an einem Anti-Gewalt-Kurs in Steyr teil. Kaum sind sie im Büro in Wien zurück, erhält ihre neue Chefin Oberst Dr. Henriette Wolf die Nachricht, dass einer der Teilnehmer, Robert Pröhl, erstochen aufgefunden wurde. Von Wien aus leitet Wolf die Ermittlungen ihrer Kollegen vor Ort. Der Verdacht fällt auf einen weiteren Kursteilnehmer, der mit Pröhl im Clinch lag. Beide Männer wurden deshalb zum Anti-Gewalt-Training verdonnert. Aber auch die Verlobte des Ermordeten verhält sich seltsam. Angeblich habe sie über die Kurs-Maßnahme nicht Bescheid gewusst. Auch ein Verehrer der jungen Frau rückt in den Fokus der Ermittler.

Ähnliche Beiträge

"Schwere Knochen": Satel Film siegt erneut bei den "Co-Pro Series"

Die achtteilige Serie von Satel Film (Geschäftsführer und Produzent: Heinrich Ambrosch), hat sich damit den Zutritt auf die internationale "Series Mania" in Lille gesichert.

Drehstart der Mystery-Thriller-Serie "Freud" für Netflix & ORF

Marvin Kren startet als Regisseur, Drehbuchautor und Executive Producer sein neuestes Netflix/ORF-Projekt "Freud". Robert Finster, Ella Rumpf und Georg Friedrich übernehmen die Hauptrollen.

Wechsel bei „SOKO Wien“ – neuer Cop ermittelt an der Donau

Gregor Seberg verlässt die Serie nach mehr als zehn Jahren. Seinen Platz im Ermittlerteam nimmt ROMY-Preisträger Michael Steinocher ein.