Datenschutzhinweis der Bavaria Film GmbH für Besucher des Geländes der Bavaria Film am Standort Geiselgasteig

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, wie wir als Eigentümer und Vermieter des Geländes der Bavaria Film GmbH am Standort Geiselgasteig mit den Daten der Personen umgehen, die unser Gelände betreten und entweder uns oder einen unserer Mieter besuchen ("Besucher").

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, wer ist der Datenschutzbeauftragte?
    Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher im Rahmen der Besucherverwaltung ist die Bavaria Film GmbH, Bavariafilmplatz 7, 82031 Geiselgasteig, Tel: +49(0)89 / 6499-0, E-Mail: info@bavaria-film.de (im Folgenden auch kurz "wir" oder "Bavaria").

    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter vorgenannter Anschrift mit dem Zusatz "zu Händen des Datenschutzbeauftragten."
     

  2. Welche Daten von Ihnen verarbeiten wir?
    Wir verarbeiten anlässlich Ihres Besuchs auf unserem Gelände folgende Ihrer personenbezogenen Daten („Besucherdaten“):

    Für den Fall, dass Sie eine Einladung samt Besuchernummer im Vorfeld erhalten haben:

    - Die von der Person, die Sie eingeladen hat, im Vorfeld im sog. Besucherformular eingetragenen Daten, nämlich Ihren Namen und Vornamen, den Namen Ihrer Firma, ggf. Ihre Telefonnummer und Emailadresse, ggf. Ihr KFZ-Kennzeichen und den angegebenen Aufenthaltsberechtigungszeitraum
    -    Die auf Ihrer Einladung befindliche und Ihnen zugeordnete Besucher-Nummer, welche auch im dort abgebildeten QR-Code enthalten ist.

    Für den Fall, dass Sie ohne QR-Code das Gelände betreten / befahren möchten, fragt unser Empfang oben genannte Besucherdaten von Ihnen ab, ruft den von Ihnen genannten Ansprechpartner auf dem Gelände an und fragt diesen unter Nennung Ihres Namens und Ihrer Ankunftszeit nach Ihrer Berechtigung.  Diese Daten speichern wir.

    In beiden Fällen verarbeiten wir:

    -    Datum und Uhrzeit Ihres Zutritts / Ihrer Zufahrt zu unserem Gelände sowie das KFZ-Kennzeichen („Zutrittsdaten“)
    -    Zudem verfügen wir am jeweiligen Geländezugang über eine Videoüberwachung und nehmen darüber die eintretenden Personen und einfahrende Fahrzeuge auf („Videodaten“).

    Eine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung sämtlicher dieser Daten besteht nicht. Ohne Kenntnis dieser Daten können wir Ihnen aber leider nicht oder nur unter Auflagen Zutritt gewähren.
     

  3. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage geschieht dies?
    Ihre Besucher- und Zutrittsdaten verarbeiten wir zu folgenden Zwecken:

    -    Zutrittskontrolle zu unserem Gelände, also um prüfen zu können, dass nur berechtigte Personen dieses betreten,
    -    zur Gewährleistung der Gebäudesicherheit, insbesondere unseres Eigentums und des Eigentums unserer Mieter,
    -    zur Durchsetzung unseres Hausrechts, soweit nötig, und
    -    zum Schutz Ihrer Gesundheit im Hinblick auf die Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid-Virus („Corona“), so dass wir sie im Bedarfsfall informieren können.

    Ferner speichern wir Ihre Besucherdaten für eine gewisse Zeit (Details dazu siehe unten), damit Sie bzw. die Sie einladende Person bei Folgebesuchen diese Daten nicht jeweils vollständig neu eingeben müssen.

    Rechtsgrundlage für sämtliche vorstehende Datenverarbeitungen ist jeweils Art. 6 Abs. S. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung, unser Interesse ist eine Zugangskontrolle zum Gelände aus Sicherheitsaspekten, ebenso wie die Erfüllung uns treffender Fürsorgepflichten gegenüber den Besuchern und anwesenden Personen, v.a. im Hinblick auf die Nachverfolgbarkeit betreffend Covid-Infektionen).

    Die Videodaten verarbeiten wir zum Nachweis der Gewährleistung sicherer Betriebsabläufe / Einhaltung unserer Verkehrssicherungspflicht, Sicherstellung des Hausrechts und dem Schutz des Eigentums, ebenso zur Prävention und Unterstützung bei der Aufklärung von eventuell strafrechtlich relevanten Handlungen auf unserem Gelände.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Videodaten ist ebenfalls Art. 6 Abs. S. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung, unser Interesse ist die Geländesicherheit sowie die Verhinderung von Straftaten durch präventive Maßnahmen, gegebenenfalls die Unterstützung bei der Aufklärung von Straftaten sowie die Überprüfung der Betriebsabläufe).

    Soweit und solange die Besucher-, Zutritts- und / oder Videodaten in einem konkreten Fall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind, speichern und verarbeiten wir sie auch zu diesem Zweck. Rechtsgrundlage dafür ist ebenfalls Art. 6 Abs. S. 1 lit. f) DSGVO (Interessenabwägung, unser Interesse ist, Ansprüche geltend machen und ausüben zu können sowie uns gegen Ansprüche verteidigen zu können.)
     

  4. Wer ist Empfänger Ihrer Daten?
    Die Besucher- und Videodaten verarbeiten bei uns intern nur die Abteilungen, deren Aufgabe die Besucherverwaltung und das Besuchermanagement ist.

    Bei Besuchern ohne Besuchercode werden die Besucherdaten dem vom Besucher genannten Ansprechpartner auf dem Gelände telefonisch mitgeteilt.

    Soweit wir dazu gesetzlich oder rechtlich verpflichtet sind, geben wir die Besucher-, Zutritts- und / oder Videodaten an die entsprechenden öffentlichen Stellen weiter, wie zum Beispiel den Ermittlungsbehörden im Falle eines entsprechenden richterlichen Beschlusses.

    Wir bedienen uns zur technischen Unterstützung der bei der Besucherverwaltung eingesetzten Hard- und Software externer Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt und mit denen wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen haben. Aktuell sind dies die Ingenieur Grüner GmbH, Kemas GmbH, Intrakey GmbH und bebarmatic GmbH.

    Eine Übermittlung oder eine Zugriffsgewährung an Stellen außerhalb der EU / EWR erfolgt nicht und ist auch nicht geplant.
     

  5. Wie lange speichern wir Ihre Daten?
    Ihre Besucherdaten speichern wir zum Zwecke, dass Sie bzw. die Sie einladende Person bei Folgebesuchen diese Daten nicht jeweils vollständig neu eingeben müssen, bis zu 2 Jahren nach Ihrem letzten Besuch. Für die übrigen in Ziffer 3 genannten Zwecke sperren wir diese Daten intern nach Erreichung des jeweiligen Zwecks, d.h. der Zugriff auf diese Daten ist stark eingeschränkt.

    Die Zutrittsdaten eines Besuchs löschen wir maximal 4 Wochen nach Ablauf des jeweiligen Aufenthaltsberechtigungszeitraums.

    Die Videodaten speichern wir für maximal 6 Werktage.

    Soweit bestimmte der vorgenannten Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind, speichern wir diese bis zum – gegebenenfalls rechtskräftigen – Abschluss der jeweiligen Angelegenheit, der einerseits von den jeweiligen Verjährungsfristen und andererseits von dem Verfahrensgang abhängt.
     

  6. Welche Datenschutzrechte haben Sie?
    Sie haben uns gegenüber bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen Anspruch auf Auskunftserteilung über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die bei uns verarbeitet werden (Art. 15 DS-GVO), ebenso ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) sowie auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) der Daten bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO, z. B. temporäre Sperrung von Daten für andere Nutzer).

    Ihnen steht zusätzlich ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz nach Art. 77 DS-GVO zu.:

    Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
    Der Rundfunkdatenschutzbeauftrage von BR, SR, WDR, DRadio und ZDF
    Dr. Reinhart Binder
    Marlene-Dietrich-Allee 20, 14482 Potsdam
    Telefon +49 (0) 331 70989 85500
    E-Mail kontakt@rundfunkdatenschutz.de
     

  7. Welche Widerspruchsrechte haben Sie?
    Weiterhin haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir auf die Interessenabwägung als Rechtsgrundlage stützen. Dies sind hier sämtliche Datenverarbeitungen.

    Legen Sie Widerspruch ein, wird Bavaria Film GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Dies gilt nicht, sofern zwingende schutzwürdige Gründe (z. B. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) für die Verarbeitung nachgewiesen werden können, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen.

    Ihr etwaiger Widerspruch kann unter anderem an folgende Kontaktdaten gerichtet werden:
    Besucherservice Bavaria Film
    Bavariafilmplatz 7
    82031 Geiselgasteig
    Telefon +49 (0)89 6499 2200
    E-Mail besucherservice@bavaria-film.de

 

Stand: Oktober 2020