Culture-Clash-Dramedy "Germanized" im Dreh (frz. Titel: "Deutsch-Les-Landes")

Bordeaux/Frankreich – Derzeit laufen in Bordeaux und Umgebung die Dreharbeiten für die neue Culture-Clash-Dramedyserie "Germanized" mit  Christoph Maria Herbst (Stromberg), Marie-Anne Chazel (Le tueur du Lac, Die Besucher), Roxane Duran (Verstehen Sie die Béliers?; Das weiße Band), Sylvie Testud (La Vie En Rose, Jenseits der Stille), Jasmin Schwiers (Männerhort), Sebastian Schwarz (Frau Temme sucht das Glück), Anna Thalbach (Der Untergang) und Rufus Beck (Der bewegte Mann) in den Hauptrollen. Die 10 halbstündige Episoden umfassende Serie wird von Bavaria Fiction unter Mitwirkung der Telfrance (einer Tochter der Newen Group) für die Deutsche Telekom und Amazon Prime Video hergestellt. "Germanized" wird bis Mitte Juni ausschließlich on Location in Frankreich gedreht, Telfrance fungiert als Produktionsfirma vor Ort.

Christoph Maria Herbst sagt: „Ganz Rest-Europa wächst zusammen! Ganz Rest-Europa? Willkommen in Jiscalosse! Germanized gucken und sich an den Zusammenwachstumsschwierigkeiten freuen.“

Marie-Anne Chazel ergänzt: „Germanized ist die erste deutsch-französische Dramedy Koproduktion, die zudem in beiden Sprachen gedreht wird. Ich freue mich außerordentlich, Teil dieses beispiellosen Abenteuers zu sein.“

Roxane Duran sagt: „Als Austro-Französin freue ich mich sehr, gemeinsam mit französischen und deutschen Schauspielern vor der Kamera zu stehen. Das Dorf Jisclosse mag fiktiv sein, die Freude an der Zusammenarbeit ist aber sehr real!"

Die Kreatoren von "Germanized" sind Alexandre Charlot (Willkommen bei den Sch'tis), Franck Magnier (Willkommen bei den Sch'tis) und Thomas Rogel (heute Show). Headautoren sind Alexandre Charlot, Franck Magnier sowie Peter Güde, der unter anderem die Hit-Komödie Mord mit Aussicht und Stromberg produziert hat. Regie führen Denis Dercourt (Im Gleichgewicht; Das Mädchen, das die Seiten umblättert) und Adolf-Grimme-Preis-Trägerin Annette Ernst (Kiss and Run). Produzenten sind Moritz Polter und Oliver Vogel von Bavaria Fiction, Sandra Ouaiss im Auftrag von Telfrance (Newen Group) sowie Peter Güde.

"Germanized" ist die erste Eigenproduktion der Deutschen Telekom und wird Ende diesen Jahres EntertainTV Kunden exklusiv und ohne Aufpreis im Rahmen des umfangreichen „EntertainTV Serien“-Angebots zur Verfügung gestellt. In Frankreich und Belgien wird "Germanized" unter dem französischen Titel "Deutsch-Les-Landes" als erstes französisches Prime Original auf dem Video-Streaming-Service Amazon Prime Video zu sehen sein. International wird die Serie von Newen Distribution vertrieben.

Ähnliche Beiträge

Drehstart: „Die Rosenheim-Cops“ drehen 18. Staffel

Gedreht wird in Rosenheim und Umgebung sowie in den Münchner Bavaria Studios. Die neuen Folgen sind ab Herbst 2018 im ZDF zu sehen.

Drehstart für neue Bavaria Fiction-Reihe: "Toni, männlich, Hebamme"

Der Film rund um einen „Entbindungspfleger“ wird in München und in den Bavaria Studios gedreht. Er bildet den Auftakt einer neuen Reihe.

"Rentnercops" – Drehstart für acht neue Folgen

Noch bis Mitte Juli werden die neuen Folgen gedreht. Ausgestrahlt werden sie voraussichtlich im Herbst dieses Jahres in der ARD.