•  

    © ZDF / Bavaria Fernsehproduktion / Arvid Uhlig
© ZDF/Bavaria Fernsehprod./Marco Meenen

Inga Lindström: Gretas Hochzeit


Greta (Alissa Jung) scheint am Ziel ihrer Träume angekommen. Sie hat eine der besten Kaffeebars in ganz Stockholm eröffnet und ist verlobt mit Erik (Oliver Franck), der nett, zielstrebig und erfolgreicher Investor ist. Ihr neues Leben ist so ganz anders als ihr altes, in dem sie mit ihrem Hausboot und Exmann Leon (Jens Atzorn) die Weltmeere eroberte und von einem Abenteuer ins nächste schlitterte.

Als ihr Vater Erland (Uwe Rohde) schwer krank wurde, kam sie zurück nach Stockholm, um sich um ihn zu kümmern, und Leon war weg. Verlassen werden ist schon immer ein großes und heikles Thema für Greta, denn ihre Mutter Tilda (Heike Trinker) verschwand einfach und ließ die Familie im Stich, als sie und ihr Bruder Henner (Joshua Grothe) noch Kinder waren.

Nun steht Gretas Hochzeit mit Erik an, und alles wird sich fügen wie geplant – denkt sie. Tatsächlich taucht kurz vor ihrem großen Tag und nach vier Jahren Trennung Leon in Stockholm auf. Nach zahllosen Versuchen der Kontaktaufnahme, geht er jetzt aufs Ganze, denn er und Greta haben noch etwas Wichtiges zu erledigen. In der Euphorie der damaligen Trennung hat sich „das Gretchen“ nämlich nie scheiden lassen, was aber auch in Schweden obligatorisch für eine neue, erfolgreiche Ehe ist. Greta passt Leons überraschender Besuch ganz und gar nicht, aber irgendwie wehrt sie sich auch nicht, als er sich auf ihrem alten Hausboot einquartiert.

Und es kommt noch jemand unerwartet und unerwünscht zurück: Tilda. Henner hatte den Weggang der Mutter besser verwunden als Greta und Vater Erland damals und heimlich Kontakt mit der Mutter aufgenommen. So weiß Tilda von der Hochzeit und deshalb versucht sie, sich gerade jetzt mit ihrer Tochter zu versöhnen. Das ist allerdings kein einfaches Unterfangen, denn der Zeitpunkt des ersten Treffens zwischen Tochter und Mutter nach so vielen Jahren will wohl überlegt sein. Henner quartiert Tilda und ihre Begleiterinnen heimlich im Hotel von Gretas bester Freundin Lena (Janina Isabell Batoly) ein, und für alle beginnt ein gewagtes Versteckspiel, was Greta als Allerletzte durchschaut.

Und dann mischen sich auch noch Eriks Eltern aus der Ferne in die Hochzeitsvorbereitungen ein, denn für ihren Sohn ist nicht mal das Beste gut genug. Am Morgen der Eheschließung ist Greta völlig mit den Nerven am Ende, kein Stein ihres Lebens steht mehr auf dem anderen. Allerhöchste Zeit für unsere Heldin, sich zu entscheiden, was sie sich für den Rest ihres Lebens wirklich wünscht.


Produziert von:
Bavaria Fernsehproduktion GmbH
Produziert für:
ZDF
Stab und Besetzung
Produzent Ronald Mühlfellner
Producer Christina Henne
Autor Christiane Sadlo
Regie Martin Gies
Produktionsleitung Asaad Mounajed
Herstellungsleitung Sascha Ommert
Redaktion Alexander S. Tung
Darsteller Alissa Jung, Jens Atzorn, Oliver Franck, Uwe Rohde, Heike Trinker u.v.m.
Produktionszeit 13.07.2015 bis 07.08.2015
Erstausstrahlung 17.01.2016 20:15 Uhr ZDF
Länge 90 Min.
Drehort Schweden / Stockholm
Pressekontakt S&L Medianetworx GmbH
Manuela Waberski
+49 89 236849-710
mwaberski@medianetworx.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
+49(0)89/6499-3900
presse@bavaria-film.de