Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Bavaria Film Gruppe

Bavaria-Produktionen dominierten am 1. September das Primetime-Programm

[02.09.2011]

Mit „IK1-Touristen in Gefahr“ (RTL), dem dritten Teil von „Wilde Wellen“ (ZDF) und „Die große Show der Naturwunder“ (Das Erste) liefen gestern gleich drei Produktionen der Bavaria Film Gruppe um 20:15 Uhr im Hauptabendprogramm und erzielten im Quotenranking die ersten drei Plätze im Primetime-Vergleich.

Den Tagessieg erreichte „Die große Show der Naturwunder“ mit 4,16 Millionen Zuschauern (14,3 Prozent Reichweite). Die Show, durch die Ranga Yogeshwar und Frank Elstner führen, wird vom SWR in Zusammenarbeit mit der First Entertainment produziert.

Auch „IK1 – Touristen in Gefahr“ der Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Stephan Bechtle) konnte sich gestern über eine gute Quote freuen. Der Pilotfilm erreichte um 20:15 Uhr einen Marktanteil von 17,1 Prozent beim jungen Publikum (14- bis 49 Jahre) und 3,80 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (13,3 Prozent Marktanteil). Damit war der Action-Krimi mit Tobias Oertel und Eva-Maria Grein von Friedl der Prime-Time-Sieger beim jungen Publikum.

Beim Gesamtpublikum musste sich „Wilde Wellen“ nur knapp mit dem zweiten Platz begnügen. Im ZDF verfolgten gestern durchschnittlich 4,07 Millionen Zuschauer den dritten Teil des von der Bavaria Fernsehproduktion (Produzent Ronald Mühlfellner) produzierten Vierteilers. Mit einer Reichweite von 14,0 Prozent setzte „Wilde Wellen“ seinen Zuschauererfolg auf konstant gutem Niveau fort.

Pressekontakt:
Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
089/6499-3900
presse@bavaria-film.de

 

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Produktionen zur Meldung