Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
  •  

    V.l.: Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger), Fabrizio Frey (Andreas Gabalier), Marie Hofer (Karin Thaler) und Sven Hansen (Igor Jeftic) © ZDF/Bavaria Fernsehprod./Christian A. Rieger
V.l.: Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger), Fabrizio Frey (Andreas Gabalier), Marie Hofer (Karin Thaler) und Sven Hansen (Igor Jeftic)
Bavaria Fernsehproduktion

Volks Rock’n’Roller trifft bayerische Kult-Kommissare: Andreas Gabalier in 300. Folge „Die Rosenheim-Cops“

[19.11.2013]

Für zwei Tage hat er Krachlederne, Herzerlbrille, Schneuztuch und Konzertbühne gegen das Filmset getauscht: Am 29. und 30. Oktober 2013 stand Volks Rock’n’Roller Andreas Gabalier in München und Oberaudorf für die 300. Folge der ZDF-Erfolgsserie „Die Rosenheim-Cops“ vor der Kamera. Mit seiner Rolle in „Mozarts kleiner Bruder“ (AT) hat er einiges gemeinsam: „Ich spiele den Musiker Fabrizio Frey aus Österreich, der im Rosenheimer Stadtarchiv alte Noten findet und sie für ein Festival neu arrangieren möchte“, erzählt Gabalier, „Ursprünglich sollte mein Charakter aus Hamburg kommen, aber das wäre nicht besonders authentisch gewesen. Jetzt kommt er aus Graz.“

Der 300. Geburtstag (Ja! In der 300. Folge.) von Johann-Baptist Knauff - einem vergessenen klassischen Komponisten und Sohn der Stadt Rosenheim - soll endlich gebührend gefeiert werden. Für die musikali-sche Leitung dieses Großereignisses engagiert Eventmanager Hubertus Wallner (Philipp Moog) den Gra-zer Popmusiker Fabrizio Frey (Andreas Gabalier). Auch Marie Hofer (Karin Thaler) arbeitet am Knauff-Festival mit. Doch alles läuft schief: Die Kalkulation von Hubertus Wallner entpuppt sich als völlig überzogen. Ja, und dann gabats a no a Leich! Fabrizio Frey findet den Mitarbeiter im Rosenheimer Stadtarchiv, Dietmar Winschek, dort erschlagen auf. Ein klarer Fall für die Kommissare Korbinian Hofer (Joseph Han-nesschläger) und Sven Hansen (Igor Jeftic).

Das Team der „Rosenheim-Cops“ war begeistert von diesem Neuzugang. Igor Jeftic: „Ich habe es Andreas ja kaum geglaubt, dass er das zum ersten Mal gemacht hat. Er ist einfach ein guter Typ, ruhig, kein Angeber.“ Andreas Gabalier hat Respekt vor der Arbeit von professionellen Schauspielern: „Ich war von sieben Uhr morgens bis abends am Set. Das war sehr anstrengend. Du sagst zwei Sätze, dann sind wieder fünf Minuten Pause, dann wieder zwei Sätze und so weiter.“ Hinzu kam, dass er die zwei Drehtage mitten in seiner Tournee unterbringen musste. Lampenfieber hatte Andreas Gabalier trotzdem nicht: „Ich wollte das einfach unbedingt machen. Außerdem kann ich mich schnell auf neue Situationen einstellen und bin für alles offen.“

„Die Rosenheim-Cops“ werden von der Bavaria Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Alexander Ollig) im Auftrag des ZDF (Redakteur: Christof Königstein) produziert. Regie bei der Folge „Mozarts kleiner Bruder“ führte Walter Bannert nach einem Drehbuch von Gerhard Ammelburger. Seit 24. September 2013 strahlt das ZDF dienstags um 19:25 Uhr die neue Staffel 13 aus und erzielt mit bis zu 4,92 Millionen Zuschauern und 17,1 % Marktanteil erneut Top-Quoten. Der Sendetermin von „Mozarts kleiner Bruder“ ist noch offen.

Pressekontakt:
Presse-Partner Preiss
Isabella Scholz
089-600879-16

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung