Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
Oskar Berg (Joshua v. Dalsum),  Julie Berg (Elena Uhlig), Frizzi Berg (Leonie Brill)  (c) ZDF/Bavaria Fernsehproduktion/Jacqueline Krause-Burberg
Bavaria Fernsehproduktion

„Die Familiendetektivin“ mit Elena Uhlig startet am Samstag, 11.1.2014 um 19:25 Uhr im ZDF

[09.01.2014]

Die neue zehnteilige Familienserie mit Elena Uhlig in der Titelrolle als alleinerziehende Mutter mit einer besonderen Berufung als „Familiendetektivin“ feiert am kommenden Samstag, 11. Januar 2014 um 19:25 Uhr im ZDF ihren Serienstart. Produziert wurde „Die Familiendetektivin“ von Bavaria Fernsehproduktion (Produzentin: Anna Oeller) für das ZDF. Es ist das Serien-Debüt der preisgekrönten Drehbuch-Autorin Rodica Doehnert ("Das Adlon. Eine Familiensaga"). Neben Elena Uhlig sind Rita Russek, Heikko Deutschmann, Mirco Reseg, Sigi Zimmerschied u.a. zu sehen.

Im Zentrum der neuen Serie „Die Familiendetektivin“ steht Julie (Elena Uhlig), eine alleinerziehende Mutter, die mit ihren beiden halbwüchsigen Kindern Frizzi (Leonie Brill) und Oskar (Joshua van Dalsum) in Augsburg einen Neustart wagt. Mehr zufällig als geplant rutscht sie in den Beruf der Privatermittlerin und kümmert sich um verschwundene Personen, um Menschen auf der Suche nach ihren Wurzeln oder ihrer wahren Identität.

Gedreht wurden die zehn Folgen in München und Umgebung, Augsburg und in den Bavaria Filmstudios Geiselgasteig. „Die Familiendetektivin“ wird jeweils samstags, 19:25 Uhr, im ZDF ausgestrahlt.

Im sendungsbegleitenden Online-Angebot erfahren die Zuschauer alles zur neuen ZDF-Familienserie. Dazu gibt es alles Wissenswerte rund um die Schauspieler und ihre Rollen, einen exklusiven Online-Trailer sowie das aktuelle Sendungsvideo in der Mediathek Außerdem nimmt Hauptdarstellerin Elena Uhlig die Fans mit auf einen exklusiven Rundgang durch das Filmset der „Familiendetektivin“.

www.familiendetektivin.zdf.de

 

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung