Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
  •  

    Bert Tischendorf als "Sven Maibach" und Jördis Richter als "Julia Maibach" © ZDF/Bavaria Fernsehproduktion/Marco Meenen
Bert Tischendorf als "Sven Maibach", Jördis Richter als "Julia Maibach", Kameramann James Jacobs und Regisseur Martin Gies © ZDF/Bavaria Fernsehproduktion/Marco Meenen
Bavaria Fernsehproduktion

Drehstart für „Inga Lindström: Die zweite Chance“ (AT)

[16.07.2014]

Am 14. Juli 2014 fiel in Stockholm die erste Klappe für eine weitere neue Verfilmung der erfolgreichen „Inga Lindström“-Reihe für den Sendeplatz des ZDF-„Herzkinos“ am Sonntagabend. Noch bis zum 8. August wird das Team in Stockholm und der Schären-Region um Nyköping herum drehen. Im Mittelpunkt des Fernsehfilms steht die Liebesgeschichte von Julia und Sven, die durch einen tragischen Unfall auf eine harte Probe gestellt wird:

Julia (Jördis Richter) und Sven (Bert Tischendorf) sind jung und glücklich, seit kurzem verheiratet und haben sich eine Möbelschreinerei aufgebaut. Sie sind ein wunderbares und leidenschaftliches Team - privat wie beruflich. Sie haben die gleichen Vorlieben, eine gemeinsame Idee von der Zukunft und planen seit Langem eine Segelreise um die halbe Welt. Julia kommt aus bescheidenen Verhältnissen, Svens Mutter Katarina (Alexandra von Schwerin) hingegen ist eine angesehene Anwältin und Vater Olof (Götz Schubert) steht kurz vor der Berufung zum Obersten Richter. Das Verhältnis der Eltern zu ihrem Sohn ist abgekühlt, seit Sven sich für ein bürgerliches Leben entschieden hat. Aber er hat sich gut damit arrangiert. Doch das Schicksal ist ein mieser Verräter. Sven hat einen Unfall beim Rudern und liegt mehrere Tage im Koma. Als er erwacht, hat er die letzten Jahre mit Julia vergessen. Die Ärzte können nicht sagen, ob er sein Gedächtnis jemals wiedererlagen wird. Und so versucht Julia alles nur Mögliche, dass Sven sich in seinem Leben mit ihr zurecht findet. Aber das alles ist ihm fremd geworden, und so flüchtet er zurück zu seinen Eltern, an die er sich erinnern kann. Er fühlt sich wohl auf Katarinas ausschweifenden Partys, wird sein Jurastudium beenden und trifft seine Jugendliebe Kristina (Finja Martens) wieder. In diese Welt passt Julia nicht, aber sie will nicht aufgeben. Wenn Sven nicht mehr weiß, dass er sie liebt, gibt es nur eine Lösung - er muss sich von neuem in Julia verlieben…!

„Inga Lindström: Die zweite Chance“ ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion für die ZDF-Reihe „Herzkino“. Die Redaktion liegt bei Alexander S. Tung, Produzent ist Ronald Mühlfellner, als Producerin zeichnet Christina Henne verantwortlich. Regie führt Martin Gies, das Drehbuch stammt von Christiane Sadlo.

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung