Sie befinden sich hier: Home  Presse  Aktuelles  Pressemeldungen 
  •  

    Ein Traumpaar? Kommissar Thiel (Axel Prahl, r) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, l) mal ungewohnt nah…
    © WDR/Martin Valentin Menke
Ein Traumpaar? Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, r) und Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, l) haben sich für den reichen Erbonkel des Professors in Schale geworfen. © WDR/Martin Valentin Menke
Bavaria Fernsehproduktion (Niederlassung Köln)

Sendetermin: Münster-Tatort am 31. Mai im Ersten - Gaben sich Thiel und Boerne das Ja-Wort?

[12.05.2015]

„Erkläre Chimäre“ ist der Titel des nächsten Münster-Tatorts, einer Produktion von Sonja Goslicki, die Das Erste am Sonntag, 31. Mai 2015, um 20.15 Uhr ausstrahlt. Es ist bereits der zehnte Münster-Tatort nach einem Drehbuch von Stefan Cantz und Jan Hinter. 2001 hat das Autorenduo im Team mit Produzentin Sonja Goslicki den „Tatort“ mit Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) mit „Der dunkle Fleck“ aus der Taufe gehoben. Sie schrieben gemeinsam auch für zahlreiche andere TV-Produktionen Drehbücher, darunter auch Kölner „Tatorte“.

In „Erkläre Chimäre“ geht es u.a. um den Besuch von Boernes Erbonkel Gustav van Elst (Christian Kohlund) aus Amerika, um ein Foto, das Thiel und Boerne als Hochzeitspaar zeigt, einen bei einem Autounfall schwer verletzten Flaschensammler, um Nadeshda Krusensterns (Friederike Kempter) Beförderung und um einen toten Südamerikaner, der in einer alten Schlachterei tot aufgefunden wird.

Zunächst gibt es im Fall des ermordeten jungen Mannes nur eine einzige Spur. Sie führt in eine Weinhandlung, ganz in der Nähe von Münster. Hierhin hatte sich der 25-jährige Luiz Bensao vor seinem Tod mit dem Taxi bringen lassen. Gefunden wurde sein Leichnam in einer Schlachterei. Hauptkommissar Frank Thiel und seine Kollegin Nadeshda Krusenstern, die gerade zur Kriminaloberkommissarin befördert wurde, übernehmen die Ermittlungen.

Bei Professor Karl-Friedrich Boerne hat sich derweil Besuch aus Übersee angekündigt. Sein Erbonkel Gustav von Elst aus Florida kommt. Als er durch einen Zufall von dem Mord an Luiz Bensao erfährt, ist er geschockt. Offensichtlich hatte er mit dem jungen Südamerikaner eine enge Verbindung. Weiß er, wer ein Motiv für den Mord gehabt haben könnte? Luiz hatte der Weinhandlung Schosser in Gustavs Namen eine Kiste mit sehr wertvollem Champagner zum Kauf angeboten...

Der Tatort „Erkläre Chimäre“ ist eine Sonja Goslicki-Produktion der Kölner Niederlassung der Bavaria Fernsehproduktion im Auftrag des WDR für Das Erste. Nina Klamroth zeichnet für die Redaktion verantwortlich. Voraussichtlich Ende des Jahres startet die nächste Produktion eines Münster-Tatorts bei der Bavaria Fernsehproduktion.

Kontakt:

WDR Presse und Information
Barbarara Feiereis
Tel.: 0221 / 220-7122
E-Mail: barbara.feiereis@wdr.de

Kontakt

Bavaria Film GmbH
Presse + Kommunikation
Bavariafilmplatz 7
D-82031 Geiselgasteig 

Tel.: +49 (0)89/6499-3900
Fax: +49 (0)89/6499-3901

presse@bavaria-film.de

Firmen zur Meldung

Produktionen zur Meldung