Film und Fernsehen

Unsere Vertriebsfirmen Bavaria Media und Bavaria Media International agieren national und global im Bereich der Akquisition und Vermarktung von Film- und Fernsehrechten. 

Bavaria Media

Im deutschsprachigen Raum mit den Bereichen TV-Vertrieb sowie Kino und Home Entertainment tritt die Bavaria Media als Lizenzhändler auf und vertreibt hier neben deutschen Produktionen unter anderem auch exklusiv die Programme des italienischen RAI Katalogs. Darüber hinaus verwaltet die Bavaria Media den gesamten Spielfilm- und TV-Rechtestock an Bavaria-Produktionen, der bis in die 50er-Jahre zurückreicht. Dazu gehören Höhepunkte der Fernsehgeschichte wie Fassbinders „Berlin Alexanderplatz“.

Auf der Programmplattform der Bavaria Media bekommen Kinoverleiher, TV-Sender und Home Entertainment- und Video-on-demand-Anbieter Einblicke in den Programmkatalog.

Bavaria Media International

Nach dem Rückzug aus der Global Screen hat Bavaria Media den TV-Weltvertrieb unter dem Namen Bavaria Media International nun wieder in Eigenregie übernommen und knüpft damit an die jahrzehntelange erfolgreiche Weltvertriebstradition der Bavaria an. Unter dem Label Bavaria Media International wird zum einen der gesamte Programmstock der Bavaria Film weltweit vertrieben. Zum anderen vertreibt die Bavaria Film International auch ausgewählte Programme von WDR, SWR und ARD Degeto. Hinzu kommen Programme nationaler und internationaler Independant-Produzenten.

Aktuell umfasst das Portfolio der Bavaria Media International neue Serien wie „Falk“ und „WaPo Bodensee“ („Coast Guard Constance“) sowie die erfolgreiche schwedische Comedy-Serie „Solsidan“. Hinzu kommt die Dailynovela „Sturm der Liebe“ („Storm of Love“), die bereits in mehr als 20 Ländern weltweit erfolgreich im TV läuft und täglich Millionen von Zuschauern erreicht.

Außerdem befinden sich im Portfolio der Bavaria Media International Serien wie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ („The Young Doctors“), „Arman’s Geheimnis“ („Arman’s Secret“). Zu den weiteren Highlights zählen u.a. die Krimi-Reihe „Zorn“, der Spielfilm „Toter Winkel“ („Blind Sided“) und der Doku-Thriller „Die Luther Matrix“ („The Luther Matrix“).