Satel Film

Produktion von Serien sowie Kino- und TV-Filmen und Dokumentationen

Die 1971 in Wien gegründete Satel Film zählt zu den großen österreichischen Produktionsfirmen. Ihr breites Produktionsspektrum reicht von Fernsehserien und -filmen über Kinofilme bis zu Dokumentationen. Zu den bekanntesten Produktionen der Satel Film zählen die Serien "SOKO Donau" ("SOKO Wien"), "Kottan ermittelt", "Piefke Saga", "Schlosshotel Orth” sowie die jüngste Serienproduktion "Freud". Der Fernsehfilm "Die Toten von Salzburg" wurde 2017 mit zwei ROMYS in den Kategorien "Bester TV Film" und "Beste Regie" ausgezeichnet.

Die Satel Film ist Mitglied des Verbandes der Österreichischen Filmproduzenten AAFP, in dem Heinrich Ambrosch zum Vorstand zählt.

Die Bavaria Film GmbH hält 55 Prozent, die Satel Privatstiftung 35 Prozent und die Geschäftsführung 10 Prozent der Anteile an der Satel Film GmbH.

Zur Website

Aktuelles

Mystery-Serie "Freud" gewinnt Romy für die "Beste Produktion TV-Fiction"

Die Produzenten Heinrich Ambrosch (SATEL Film) und Moritz Polter (Bavaria Fiction) sowie Regisseur Marvin Kren haben die Romy in Gold erhalten.

"Freud" eröffnet "Berlinale Series"

Die achtteilige Mystery-Thriller-Serie, produziert von Bavaria Fiction und Satel Film, feiert Weltpremiere auf der Berlinale.

Satel Film und Story House bringen "Sisi" zurück

Die Produktion der sechsteiligen Dramaseriesoll bereits 2020 starten. Für die Bücher verantwortlich zeichnen Dorothee Schön und Sabine Thor Widemann, Produzenten sind Andreas Gutzeit (Story House) und Heinrich Ambrosch (Satel Film).

Nominierung und Weltpremiere für "Wiener Blut" beim Filmfest München 2019

"Wiener Blut", eine Ko-Produktion von SATEL Film, ORF und ZDF, ist für den "Bernd Burgemeister Fernsehpreis" nominiert und feiert Weltpremiere auf dem Filmfest München.

Heinrich Ambrosch

Geschäftsführer
Satel Film GmbH
+ 43-1-58872-0
Anschrift: Satel Film GmbH
Linzer Straße 375
A-1140 Wien 
Telefon: +43-1-5 88 72-0
Fax: +43-1-5 88 72-106
E-Mail:  office@satel.at
Internet: www.satel.at