Ab 23. August 2016 im Ersten: 13 neue Folgen „Tierärztin Dr. Mertens“

Leipzig – Ob Tiger mit Zahnproblemen, Nachwuchs im Leopardengehege oder ein liebeskranker Esel: Ab 23. August 2016 kümmert sich Elisabeth Lanz als Titelheldin Dr. Susanne Mertens wieder mit großer Leidenschaft um das Wohlergehen der Bewohner des Leipziger Zoos.

Das Erste zeigt 13 neue Folgen der beliebten wie erfolgreichen Hauptabendserie „Tierärztin Dr. Mertens“ immer dienstags um 20.15 Uhr. Mit durchschnittlich 5,66 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 18,7% zählen die tierisch-sympathischen Geschichten rund um die attraktive Tierärztin seit 2006 zu den erfolgreichsten im deutschen Fernsehen.

Auch in der 5. Staffel wird es turbulent: Dr. Roman Blum (Ralph Herforth) tritt seine neue Stelle als Zoodirektor an und Susanne steht vor den Scherben ihres Familienglücks. Unter der Regie von Thomas Nennstiel und Heidi Kranz sind an der Seite von Elisabeth Lanz auch Sven Martinek, Ralph Herforth, Ursela Monn, Gunter Schoß, Thorsten Wolf und Anna Bertheau sowie Deborah Mary Schneidermann und Lennart Betzgen zu sehen.

Ansicht

"Tierärztin Dr. Mertens"
Die Familie v.l.n.r. Prof. Georg Baumgart (Gunter Schoß), Charlotte Baumgart (Ursela Monn), Jonas Mertens (Lennart Betzgen), Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz), Luisa Mertens (Deborah Mary Schneidermann), Dr. Christoph Lentz (Sven Martinek).

© 2016 ARD/Steffen Junghans

© 2016 ARD/Steffen Junghans

Nachdem der Direktor des Leipziger Zoos völlig überraschend ums Leben gekommen ist, hat Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Tierärztin die kommissarische Leitung des Zoos übernommen. Umso mehr freut sie sich, dass ihr Lebensgefährte, Kinderarzt Dr. Christoph Lentz (Sven Martinek), endlich von seiner Forschungsreise aus Brasilien zurückkehrt.

Doch das vermeintliche Glück hält nicht lange: Christoph hat sich in Brasilien in eine andere Frau verliebt. Tief verletzt wirft Susanne Christoph aus dem gemeinsamen Haus. Als auch noch Susannes Sohn Jonas (Lennart Betzgen) plötzlich vor der Tür steht und sich die schulischen Leistungen von Pflegetochter Luisa (Deborah Mary Schneidermann), die sehr unter der angespannten familiären Situation leidet, verschlechtern, ist Susanne doppelt und dreifach gefordert.

Doch Entlastung ist nicht in Sicht, da sich die Suche nach einem neuen Zoodirektor schwieriger gestaltet als erwartet. Als dann der Neue seine Stelle früher als geplant antritt, ist Susanne unangenehm überrascht: Ist es doch genau der Kandidat, vor dem sie eindringlich gewarnt hatte: Dr. Roman Blum (Ralph Herforth). Blum ist zwar fachlich hoch kompetent, aber arrogant und aufbrausend. Äußerst ambitioniert packt er seine neuen Aufgaben an – aber derart rücksichtslos, dass er seine Mitarbeiter damit vor den Kopf stößt. Immer öfter gerät Susanne Mertens mit Blum aneinander. Einmal mehr sind ihr Einfühlungsvermögen und ihr Verhandlungsgeschick gefordert. Es wird Zeit, dass Susanne endlich in ihrem Leben neue Prioritäten setzt – privat wie beruflich.

„Tierärztin Dr. Mertens“ ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktion (Produzenten: Sven Sund, Karsten Rühle, Dr. Susanne Wolfram) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Die Drehbücher stammen von Andreas Heckmann, Kerstin Höckel, Christiane Bubner und Regine Bielefeldt. Regie führen Thomas Nennstiel und Heidi Kranz. Die Redaktion liegt bei Meike Götz und Franka Bauer (MDR), Executive Producer ist Jana Brandt (MDR).

Ähnliche Beiträge

„Wir sind die Rosinskis“ – erfolgreiche Premiere beim Filmfest Hamburg, nominiert für den Produzentenpreis

Die Komödie “Wir sind die Rosinskis“ hat beim Filmfest Hamburg Premiere gefeiert und ist dort auch für den Produzentenpreis nominiert.

„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ – Die neuen Folgen ab 25. August 2016

Nach einer Sommerpause wird am Donnerstag, 25. August 2016 um 18:50 Uhr mit der Folge 60 fortgesetzt.

Drehstart für „WaPo Bodensee“: Floriane Daniel im Mittelpunkt der neuen Vorabendserie zwischen Krimispannung und Familienwahnsinn

Die Produktion der Saxonia Media laufen mit 8 neuen Folgen ab 17. Januar 2017 im Fernsehen auf ARD.