"Die jungen Ärzte" - Drehstart für das Movie-Special

Kaunertal - In Tirol haben die Dreharbeiten zum ersten 90-Minuten-Special von "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte" unter dem Titel "Ganz in Weiß" (AT) begonnen. Produzenten sind Seth Hollinderbäumer und Sven Sund (Saxonia Media) im Auftrag der ARD Degeto (Redaktion: Stefan Kruppa) und des MDR (Redaktion: Melanie Brozeit) für Das Erste. Die Gesamtleitung liegt bei Jana Brandt (MDR).

Ansicht

Die jungen Ärzte - Ganz in Weiß (AT)

Zum Drehstart im Tiroler Kaunertal (vorne v.l.n.r.): Jane Chirwa, Sanam Afrashteh, Horst Günter Marx und Mirka Pigulla, (hinten v.l.n.r.) Mike Adler, Tilman Pörzgen, Simon Böer und Luan Gummich

© 2019 ARD/Stefanie Leo

© 2019 ARD/Stefanie Leo

Zum Inhalt: Ein wundervolles Alpenpanorama, schneebedeckte Gipfel im Sonnenschein – und mittendrin die Assistenzärzte des Johannes-Thal-Klinikums. Während sie tagsüber an einem Lehrgang teilnehmen, in dem sie die Versorgung und Bergung verunglückter Personen trainieren, genießen sie abends die Gastfreundschaft der Dorfbewohner. Als ihr Bergführer Gregor Blanz plötzlich verschwindet, ahnt seine Frau Elisabeth, wo er sein könnte. Sie will zu ihm, zur Not auch allein und hochschwanger. Doch das lassen die jungen Ärzte nicht zu und begleiten sie. Als sie den verunglückten Gregor in einer Gletscherspalte finden, beginnt eine dramatische Rettungsaktion, an der sich auch die Kollegen in Erfurt beteiligen…

Vor der Kamera stehen Mike Adler, Sanam Afrashteh, Jane Chirwa, Luan Gummich, Horst Günter Marx, Mirka Pigulla und Tilman Pörzgen sowie im Erfurter Teil des Movies Marijam Agischewa, Philipp Danne und Stefan Ruppe. Die Szenen in Erfurt wurden bereits im Dezember 2018 gedreht. In weiteren Rollen sind zu sehen: Wolfgang Maria Bauer, Simon Böer, Franz-Xaver Brückner, Cosima Lehninger, Gabriela Lindl und Nicholas Reinke.

Der Dreh findet inmitten der Gletscherlandschaft des Tiroler Kaunertals statt und dauert bis Mitte April 2019. Die Produktion wird gefördert von Cine Tirol. Das Drehbuch stammt von Joachim Friedmann. Regie führt Steffen Mahnert.

Ähnliche Beiträge

"In aller Freundschaft": Doppelfolge holt Rekordquoten

Die von Saxonia Media produzierte Medical-Serie hat am Dienstagabend die höchste Reichweite seit Oktober 2016 erzielt.

Drehstart für Tatort Köln "Niemals ohne mich"

In ihrem neuen Fall geraten die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) zwischen die Fronten von Unterhalts- und Sorgerechtsstreitereien.

"Schwere Knochen": Satel Film siegt erneut bei den "Co-Pro Series"

Die achtteilige Serie von Satel Film (Geschäftsführer und Produzent: Heinrich Ambrosch), hat sich damit den Zutritt auf die internationale "Series Mania" in Lille gesichert.